Bentley und Preston

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am So Dez 20, 2015 7:02 pm

Henry, dem kleinen Bruder von Dorian, ist natürlich die Hitze nicht wirklich bewusst, zumindestens schränkt sie seine Bewegungslust in keinster Weise ein. Irgendwann steht er auf und läuft zu seinem grossen Bruder. Die Zurufe von Mutter und Vater, dass er sich wieder setzen solle ignoriert er einfach und dann fragt er Dorian, "Was machen wir nun heute?" Dorian entgegnet etwas rüpelhaft, dass er sicher nichts mit ihm unternehmen werde und dass er ihn in Ruhe lassen soll. Dorians Mutter meint dann aber mit etwas mahnenden Ton, "Dorian, sei netter zu deinem kleinen Bruder und wenn Bentley und du heute wieder irgendwo herumstreifen wollt, dann könnt ihr Henry doch auch mitnehmen." Dorian protestiert, aber seine Mutter bekommt nun auch Verstärkung durch Bentleys Eltern, dass das eine hervoragende Idee sei. Wahrscheinlich wollen sie den Tag auch lieber ruhig verbringen. Genervt und mit entschuldigender Miene sieht er zu Bentley hinüber.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Dez 20, 2015 7:48 pm

Das Gesicht seines Freundes entgleist nur kurz, als hätte er in eine Zitrone gebissen. Dann stopft er sich schnell noch einen Bissen Toast in den Mund und versteckt sich kurz hinter seiner Teetasse. Als seine Eltern sich einmischen, erstarrt er fast ein bisschen, fängt sich aber rasch wieder und lächelt - wenn auch etwas schief. 
"Nun ja - an sich gerne aber...wir werden mit den Pferden länger unterwegs sein, und ich bin mir nicht sicher, ob Henry da mithalten kann...überhaupt bei dieser Hitze.Vielleicht wäre er besser aufgehoben, wenn er...nun ja...er kann ja mit meinen alten Sachen spielen. Ich...habe da eine recht umfangreiche Sammlung von Holztieren, Henry, " er wendet sich jetzt direkt an den Kleinen, "da sind sogar ganz exotische dabei, Tiger und so. Du darfst gerne mit ihnen spielen!" 
Er lächelt den Jungen an und wirft seinem Freund dann einen "hoffentlich beißt er an"-Blick zu.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Mo Dez 21, 2015 10:06 pm

Henry ist nicht dumm und er ahnt, dass die Beiden etwas Besonderes vorhaben, aber nun haben die Holztiere auch sein Interesse geweckt. Ausserdem ist er sich nicht sicher was Bentley uns sein Bruder mit ihm machen, wenn er gegen deren ausdrücklichen Willen mitkommt. Dorian hat ihn einmal, als er mit ihm hat Spielen müssen, einfach in einen Schrank gesperrt- er hatte fürchterliche Angst alleine in dem muffigen Kasten gehabt.

"Gut, dann spiele ich mit den Holztieren, aber ich will schon irgendwann einmal mit euch mitkommen!", meint er dann leicht feststellend und leicht fragend. Es ist ja zu doof, das ganze Jahr war sein Bruder nicht da und jetzt hatte er auch nichts von ihm. "Ist da auch eine Giraffe dabei,.. und ein Orang Utan?"

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Jan 19, 2016 3:55 pm

Bentley - äußerst zufrieden damit, dass ein Plan zu funktionieren scheint - zwinkert Dorian unauffällig zu, bevor er sich wieder an den Kleinen wendet: "Eine Giraffe...ja. Bei dem Orang-Utan bin ich nicht sicher. Ich weiß aber, dass ich einen Gorilla habe. Und einen Löwen. Und einen Elefanten. Wie findest du das?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Di Jan 19, 2016 7:03 pm

"Ja, aber weisst Du, ich habe schon einmal einen richtigen, lebendigen Orang Utan gesehen!", erzählt Henry dann Bentely aufgeregt. "Der hat noch viel längere Arme als ein Gorilla und ein rotes Fell. Der geht so...", sagts und geht leicht in die Knie, wobei der kleine Junge die Knie nach aussen drückt; die Arme lässt er einfach am Boden hängen wobei die Handrücken den Boden berühren- so sieht er wirklich ein bisschen aus wie ein Äffchen. "Uhh....Uhhh!", macht er dann, um die Tierlaute zu imitieren und fängt an um den Tisch zu hüpfen.

"Lass den Unsinn, Henry!", sagt dann seine Mutter scharf, "Benimm dich endlich!". Dorians Vater, seine Schwester und Dorian selber müssen sich ein Lachen verkneifen, es sah auch einfach zu komisch aus. Auch Bentleys Mutter muß lächeln und da ist sogar ein auffälliges Zucken um die Mundwinkel von Bentleys Vater. Henry ist dann auch folgsam und hört mit seiner Imitation auf und geht wieder zu Bentley.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Jan 19, 2016 7:50 pm

Auch Bentley hat herzhaft lachen müssen. Als Henry jetzt zu ihm kommt, kichert er immer noch ein wenig und meint dann: "Mhm....ich hab zwar keinen Orang Utan, aber dafür darfst du auch mein liebstes Modellschiff haben....als Kompensation, sozusagen. Es ist ein Modell der HMS Victory des berühmten Lord Nelson. Würde dir das Spaß machen, ja? Du musst aber gut darauf aufpassen!" er hebt einen Zeigefinger, um seine letzten Worte zu unterstützen.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Di Jan 19, 2016 9:09 pm

"Ja, mach ich!", sagt Henry schnell, bevor es sich Bentley nochmals anders überlegt. Damit ist dann ja eigentlich alles geklärt und sobald Bentley dem Kleinen das Versprochene gegeben hat, könnten die beiden größeren Jungen eigentlich aufbrechen.

Die Erwachsenen scheinen auch recht zufrieden zu sein mit dem Ergebnis- zumindestens für einige Zeit ist der Quälgeist jetzt wohl beschäftigt.

Dorian meint dann, "Lass uns losreiten" und steht auch schon auf, damit sie zunächste Henry das versprochene Spielzeug geben und dann verschwinden können.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Jan 26, 2016 9:37 pm

Auch Bentley legt seine Serviette weg, steht auf, grüßt artig die Erwachsenen und meint zu Henry: "Na komm - ich geb dir die versprochenen Sachen!" 
Dann würde er die Spielsachen aus seinem Zimmer holen und Henry in die Hand drücken, nur um gleich darauf mit Dorian das Haus zu verlassen und zu den Stallungen zu laufen, wo auch tatsächlich schon zwei gesattelte Pferde warten, samt Proviant und Bentleys Zeichensachen. 
Während er sich in den Sattel schwingt, meint der junge Lord: "Aber heute sparen wir unseren Pferden lieber das Rennen, es ist einfach zu heiß, was meinst du?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Di Jan 26, 2016 11:17 pm

"Ja, ist sicher besser für die Tiere", meint Dorian gutmütig, die Hitze schein sein sonst so competitives Gemüt gedämpft zu haben. "Allerdings hoffe ich doch, dass wir uns bald Abkühlen können", fügt er dann leiser hinzu. "Ich sags Dir, ich werde mir meine Jacke gleich ausziehen, sobald wir nicht mehr von unseren Eltern gesehen werden können." Er scheint doch wirklich sehr unter der Hitze zu leiden und es ist auch eigentlich wirklich unangenehm im direkten Sonnenlicht.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Jan 28, 2016 6:14 am

Bentley nickt ihm verständnisvoll zu - ihm scheint es nicht besser zu gehen. Dann grüßt er kurz den Stallburschen, der die Pferde für sie gerichtet hat, und reitet los. 

Diesmal schlägt er eine andere Richtung ein: nicht den Hügel  hinauf, sondern den Weg entlang, der in die kleine Talsenke führt. Bald schon umgibt sie wieder ein lockerer Laubwald, der zumindest ein wenig Schatten spendet und der junge Lord lässt sein Pferd am langen Zügel gehen, um sich erst mal seiner Jacke zu entledigen. Das Tier braucht ohnehin grade keine Führung: es trottet langsam den Weg entlang, offenbar recht unmotiviert, sich in der Hitze mehr als nötig zu bewegen. 
"Es ist nicht sehr weit," meint Bentley jetzt, "und das Gute ist, dass es dort auch Bäume am Ufer gibt, die uns ein wenig Schatten spenden können." 

Und tatsächlich: schon wenige Minuten später biegt Bentley vom Weg ab auf einen kleinen Trampelpfad, den Dorian vermutlich übersehen hätte, dann geht es eine Weile zwischen alten, wunderschönen Bäumen weiter, und schließlich stehen sie am Ufer eines kleinen Sees. Bentley springt von seinem Pferd, nimmt seine Sachen vom Sattel und lässt das Tier einfach  zum Ufer trotten, wo es hingebungsvoll zu trinken beginnt. 
"Taraa!" meint Bentley grinsend und macht eine ausladende Bewegung. "Willkommen im Paradies, mein Herr!"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Fr Jan 29, 2016 11:12 pm

Dorian grinst nur breit und fängt ebenfalls an sein Pferd zu entpacken. Es ist auffallend, dass er dabei sehr schnell, fast schon hektisch zugange ist. "Jetzt freu ich mich aber wirklich schon auf das Wasser.", sagt er und fängt schon an sich die Schuhe auszuziehen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Jan 31, 2016 10:03 am

Bentley lacht auf. "Du hast recht - wir sollten keine Zeit verlieren!" Er knöpft sein Hemd auf, zieht es aber erst aus, als er eine mitgebrachte Picknickdecke aufgebreitet hat, auf der er das Kleidungsstück fein säuberlich zusammengelegt ablegen kann. Dann folgen Schuhe, Socken und Hose. Schließlich steht der Junge nur noch in seiner Unterhose vor seinem Freund...aber nicht lange, denn er nimmt Anlauf und springt in das kühle Nass...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am So Jan 31, 2016 9:57 pm

Dorian, der Schuhe und Strümpfe eher unordentlich hat fallen lassen, muß leicht grinsen als sein Freund, ganz er selbst sehr sorgfältig die Kleidung ablegt und mit der Decke auch verhindert, dass sie schmutzig werden könnte.

Er beschliesst aber dann doch diesem Vorbild zu folgen und legt den Rest seiner Kleidung auch auf die Decke, allerdings natürlich weder gefaltet noch sonst irgendwie ordentlich, sondern einfach als kleiner Wäschehaufen. Dann ist er auch schon auf den Weg ins Wasser; auch er springt einfach hinein und ist sofort erfrischt von der angenehmen Kühle des Sees. Kurz taucht er unter und dann schwimmt er einige kraftvolle Tempi hinaus, nur um dann wieder umzudrehen um ebenso auf Bentley zu zu schwimmen.
Es ist klar, dass seine Sportlichkeit bereits Spuren auf seinem jugendlichen Körper hinterlassen hat. Die typischen, eher überlangen Arme des heranwachsenden Kindes fangen bereits an die Konturen der Muskeln zu zeigen- er ist auf dem Weg sich in einen jungen Mann zu verwandeln.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mo Feb 01, 2016 7:20 am

Auch Bentley genießt das kühle Nass, schüttelt kurz seine Locken, als er wieder auftaucht und wischt sich mit den Händen über die Augen, um das Wasser los zu werden.
Er beobachtet wassertretend seinen Freund und muss schlucken: Dorian ist soviel sportlicher als er, soviel...männlicher. Und zu seiner Überraschung - und Verwirrung - spürt er ein seltsam angenehmes Gefühl in der Magen- und was viel schlimmer ist - Lendengegend, als sein Freund so auf ihn zu schwimmt.
Er schluckt, versucht, nicht rot zu werden und taucht daher einfach ab, schwimmt mit ein paar kräftigen Tempi in die entgegengesetzte Richtung und versucht, dieses Gefühl ganz schnell wieder zu verdrängen. Schließlich muss er aber doch wieder auftauchen, dreht sich aber noch nicht wieder zu Dorian um.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Mo Feb 01, 2016 10:46 pm

Dorian schätzt die gesamte Situation natürlich ganz anders ein. Als Bentley wegschwimmt, ist das für ihn die Einladung zum Wettschwimmen, bzw. eine Art Fangenspielen im Wasser und so schwimmt er lachend hinter Bentley her. Und als Bentley dann untertaucht, denkt er natürlich, dass sein Freund dem Schicksal des Untergetauchtwerdens zu entgehen versucht und so wartet er die Zeit ab, bis Bentley wieder aufgetaucht ist und fragt dann, "Willst Du ein Wetttauchen machen?"

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Feb 06, 2016 3:58 pm

Bentley schluckt und meint dann: "Also gut...ein kurzes. Bis da rüber vielleicht?" Immer noch versucht er, Dorian nicht allzu viel anzusehen und deutet zu einer kleinen Landzunge, die in den See hineinreicht.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Di Feb 09, 2016 8:05 pm

Dorian bekommt das Gefühlschaos von Bentley gar nicht mit, er ist zu froh endlich im Wasser zu sein. "Gut, das können wir gerne zum Aufwärmen machen", meint er dann grinsend und fängt an tief einzuatmen, bereit sich dieser Herausforderung zu stellen. Dann taucht er auch schon unter und  schwimmt unter Wasser zu seinem Ziel.

Es ist schon komisch, Dorian ist noch ganz verfangen in diese doch recht kindlichen Spiele, während Bentley einen Hauch vom Erwachsenwerden abbekommen hat, der ihm zeigt, dass seine Zukunft wohl nicht einfach sein wird.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Feb 10, 2016 6:06 am

Der junge Earl holt auch ein paarmal tief Luft, allerdings aus anderen Gründen. Dann schüttelt er vehement den Kopf, das Gefühl im Bauch ist ja auch schon wieder vorbei, und taucht seinem Freund hinterher....natürlich völlig chancenlos, ihn noch ein zu holen...

"Hey, ich war noch gar nicht so weit!" meint er dann, künstlich erbost, als die beiden wieder auftauchen. Dann sieht er sich um. "Ich glaube ich würd gern ein wenig malen, solang da Licht noch so schön ist. Kommst du mit raus, oder bleibst du noch im Wasser?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Do Feb 11, 2016 9:54 pm

"Ich bleib noch im Wasser; solange bis mir so kalt ist, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann wie sich Hitze anfühlt!", meint dann Dorian grinsend. "Ausserdem möchte ich noch ein wenig schwimmen und tauchen." Es ist klar, dass für ihn der Sport das Vergnügen dieses Tages sein wird, genauso wie für Bentley das Malen-beide frei, das zu tun was sie im Moment am Liebsten machen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Feb 12, 2016 5:59 am

Und diese Freiheit wird in vollen Zügen genossen: Bentley  zeichnet, und malt und liegt einfach nur auf der Picknickdecke, den Blick verträumt in das Blätterdach über ihm gerichtet.
Dann irgendwann, als sie hungrig werden - und ohne, dass sie zu Tisch gerufen werden müssen - essen sie die mitgebrachten Sandwiches, und den Kuchen, trinken Limonade und machen mit dem selben Programm weiter wie zuvor. 

Natürlich geht Bentley auch nochmal schwimmen, und irgendwann werden die Schatten deutlich länger, doch der junge Earl scheint kein Bedürfnis zu haben, sich auf den Rückweg zu machen....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Mo Feb 15, 2016 7:49 pm

Dorian wechselt immer zwischem dem Wasser und dem anschliessenden Aufwärmen in der Sonne hin und her. Gut, beim Essen lässt er sich natürlich auch nicht zweimal bitten- auch er scheint glücklich und frei zu sein und auch über seine Lippen kommen keine Worte, dass sie vielleicht irgendwann zurückreiten sollten.

Es ist dann schlussendlich das Wetter, das den beiden das Ende eine schönes Tages verkündet. Dorian hat sich gerade etwas aufgewärmt und sieht sich gerade einige der neu gemalten Bilder an, als sich grosse, dunkle Regenwolken vor die Sonne schieben. Dorian fröstelt ein bisschen uns blickt besorgt nach oben. Bentley, der ja hier zu Hause ist, weiß, dass es sicherlich bald regnen wird und so wie sich die Umgebung anfühlt, wird das kein kurzer Schauer sein.....

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Feb 16, 2016 7:13 am

Bentley zieht die Stirn kraus, seufzt und beginnt, seine Zeichnungen in die Mappe zu packen. "Mist...ich fürchte, da braut sich was zusammen, Dorian. Ist wohl besser, wir packen alles ein und machen uns auf den Rückweg." Er schaut nochmal hoch zu den Wolken. "Es sieht so aus, als würden wir nochmal ordentlich nass werden, heute...."

Damit würde er beginnen, die Sachen wieder alle zusammen zu suchen, ein zu packen und sein Pferd wieder auf zu satteln. Er hat das Tier von seiner Last befreit, damit es auch nicht unnötig unter der Hitze leiden muss. Jetzt hat er ordentlich zu tun, ist das Satteln seines Reittiers doch etwas, was er sonst kaum einmal selber macht.
Er ist gerade damit fertig, da fallen auch schon die ersten, dicken Regentropfen...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Sa Feb 20, 2016 9:41 pm

Dorian packt auch schnell seine Sachen zusammen, "Naja, so müssen wir uns wenigstens keine Geschichten wegen unserem Haar ausdenken." Es stimmt, es wäre sicher trocken geworden, aber auf jeden Fall war es jetzt weniger gut frisiert als noch am vormittag.

"Hoffentlich wird das Wetter bis zur Jagd wieder besser.", meint er dann noch als auch er sein Pferd sattelt.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Feb 25, 2016 6:11 am

OT: Argl....Beitrag versehentlich gelöscht!!! Und dann keine Zeit mehr....also jetzt, nochmal: 


Bentley sitzt schließlich doch endlich auf seinem Pferd und versucht, seine Mappe noch unter seine Jacke zu stopfen, die er trotz der drückenden Schwüle wieder angezogen hat. Die Tiere sind sehr unruhig und brauchen daher keine weitere Ermunterung, um los zu laufen. 
Kaum sind sie auf dem Waldweg, der zurück zum Anwesen führt, bricht die Hölle los: es gießt in Strömen, und Blitz und Donner lösen sich in kürzesten Intervallen ab. Die Pferde scheuen auch immer wieder und jagen jetzt in gestrecktem Galopp über den immer matschiger werdenden Weg....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Storyteller am Do Feb 25, 2016 11:59 pm

Durch den Regen und den Wind hat es beträchtlich abgekühlt und ausserdem sind die Beiden nun vollständig durchnässt. Es ist nicht weit, schon sehen sie das Anwesen der Cunninghams schemenhaft im Regen auftauchen. Es ist schon beeindruckend und auch furchteinflössend mitten durch diese Naturgewalten zu reiten.



Preston hatte das sich zusammenbrauende Wetter durch das Zugfenster beobachtet. Noch sitzt er im Abteil und dieses wirkt nun noch gemütlicher, im Vergleich zu dem Unwetter, dass dann auch ziemlich bald losbricht. Er weiss, dass sie die erste Nacht im Haus eines älteren Freundes von Edward verbringen werden. Dieser Freund arbeitet für die Eisenbahn und hat also sein Haus in der Nähe der Station; soweit Preston weiß ist dieser auch schon verheiratet.
Natürlich ist es so, dass sie im ärgsten Regen ankommen und nun steht ihnen doch ein halbstündiger Weg zum Haus des Freundes bevor. Edward sieht zu seinem kleinem Bruder hinüber als dieser gerade die Regenjacke überzieht, kein Jammern ist von ihm zu hören nur ein schicksalsergebenes Seufzen ist unter der Kapuze zu vernehmen, als sie in den Regen hinausgehen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bentley und Preston

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten