Toreador und Nosferatu

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Do Dez 27, 2012 9:03 pm

Louis Chardin hatte gemeint, er würde nur ein kleines Gläschen trinken wollen, sitzt nun da und wartet was für Informationen sein Childe wohl bekommen würden. Irgendwann müssten sie sich ja dann auch noch das Zimmer ansehen. Der Lasombra hat noch immer ein wachsames Auge auf dem Toreador dachte er, gut, das ersparte ihm einiges an Arbeit. Der Earl war einfach zu impulsiv, zu unvorsichtig, ob sein Childe anders war? Noch hatte sich der alte Nosferatu kein Bild gemacht.

Mr. Dobbs war hoch erfreut, dass er die Informationen, die er heute erst bekommen hatte, gleich in die Tat umsetzen konnte.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Dez 28, 2012 9:29 am

Auch Bentley hat sich ein Glas genommen und nickt Edward jetzt zu. "Nun, es hat ungefähr drei Wochen in Anspruch genommen. Und ja, ich denke, da waren auch Helfer dabei..." Er wirft Mr. Dobbs einen kurzen, fragenden Blick zu, worauf dieser nickt.
/ooc: sag jetzt einfach mal, dass der nicht allein gearbeitet hat, richtig?

" Sie müssen wissen, ich war zu dieser Zeit noch Gast des Earls. Wir hielten es für sinnvoller, wenn ich bei ihm die Tage verbringe, wo alles bereits für vampirische Verhältnisse eingerichtet ist. Daher hatte ich nicht viel Einblick in den Umbau. Für detaillierte Fragen stehen Ihnen aber sicher gern mein Butler, Mr. Dobbs, und auch Mr. Whitfield zur Verfügung. Sie waren während der ganzen Zeit anwesend."

Wenn die Gläser geleert sind, erhebt sich der Lord und deutet auf die Tür. "Darf ich den Herren nun zeigen, worum es sich handelt?"
Damit geht er voraus, zu einer Kellertür, eine Treppe hinunter, durch einen - sehr gut ausgestatteten - Weinkeller zu einer schäbigen Tür. Er nimmt einen Schlüssel heraus und schließt auf. Im Schein seiner mitgebrachten Lampe kann man die Umrisse des prachtvollen Zimmers schon erkennen, als Mr. Dobbs hineineilt, und noch mehr Lampen anmacht, sieht man dann die gesamte Einrichtung.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Fr Dez 28, 2012 11:04 am

'Drei Wochen, na wunderbar... in der Zeit hätte ich mit meinen Jungs einen Tunnel in die Bank of England graben können...' Edwards Hoffnung wächst, hier wirklich etwas Spannendes finden zu können. Rasch kippt er die hm dagebotene Erfrischung hinunter und folgt sodann dem Lord in den Keller, bewundert unterwegs den gut bestückten Weinkeller - vom Geschmack der einzelnen Jahrgänge versteht er zwar nichts, aber der Wiederverkaufswert auf dem Schwarzmarkt ist ihm ausreichend gut bekannt.

Unten angekommen bleibt Edward zunächst in der MItte des Raums, in respektvollem Abstand von den Lampen, die der Butler verteilt, stehen und macht sich einen ersten Eindruck von den räumlichen Verhältnissen. Durch das Nachdenken wird seine Konzentration auf die Maske schwächer - im flackernden Lampenlicht wirkt sein Schädel nun verformt, einige wenige Haarbüschel sind noch zu erahnen. Die Finger des jungen Mannes strecken sich spinnenartig aus, fleckige Haut spannt sich über seine Wangenknochen. "Mmmhhh... da werden wir einiges umstellen müssen", murmelt er mehr zu sich selbst.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Dez 28, 2012 12:02 pm

Bentley spannt sich bei der Veränderung seines Gastes ganz leicht an und er holt ein bißchen Luft. Aber - er hat sich ganz fest vorgenommen, die Herren auf gar keinen Fall zu beleidigen, und so reißt er sich zusammen und sagt auch erst mal nichts, um den Experten nicht in seiner Arbeit zu stören...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Fr Dez 28, 2012 12:38 pm

Edward orientiert sich, versucht sich vorzustellen, wie diese Kellerräume unter dem Haus liegen. 'Am einfachsten wäre es, von einem Nachbargrundstück durch den dortigen Keller durchzubrechen... Hm, welche Wände wären das dann?', überlegt er sich. Dann wendet er sich in Richtung des Butlers. "Dobbs - am Beginn der Arbeiten, als hier noch die nackten Wände dalagen - gabs da einen Bereich, wo besonders viel gewerkt wurde? Vielleicht sogar ein Gerüst oder sowas stand?"

Schon während er auf die Antwort des Butlers wartet, huschen Edwards Augen die Oberkante der Außenwand entlang. 'Fenster sind immer eine Schwachstelle, auch wenn man sie zumauert... falls man dies überhaupt ordentlich macht.'
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Sa Dez 29, 2012 12:50 am

/ooc: Klar hat der auch andere Leute mitgehabt. Als Innenarchitekt muss er ja nicht alles selber machen Smile

Mr. Dobbs ueberlegt, "Wenn ich so nachdenke, dann denke ich, dass der Boden und die falschen Fenster wohl die laengste Zeit in Anspruch genommen haben. Aber vielleicht sollten wir hiezu Mr. Whitfield befragen. Er war oefter als ich hier, um den Fortschritt der Arbeit zu begutachten."

Louis sieht sich den Raum in Ruhe an. 'Was fuer ein Monster von einem Bett', denkt er bei sich. 'Wozu braucht man als Vampir so ein Bett und der grosse Kasten' Dann faellt sein Blick auf das Bild mit der Sonne und betrachtet es fuer einen Moment. Das findet er ganz nett. Vielleicht soll er auch soetwas in seiner neuen Wohnung dann anbringen - aber sofort verwirft er den Gedanken, zu schnell wuerde es feucht und fleckig werden. Dann konzentriert er sich aber auf ihre jetzige Aufgabe. Edward macht das sehr gut, findet er und wartet ab.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Sa Dez 29, 2012 9:55 am

Nachdenklich geht Edward in die Hocke und befingert den Boden, prüft die Beschaffenheit des Belags und überlegt, ob hier wohl etwas verborgen worden sein könnte. 'Wäre viel Aufwand, aber möglich wäre es...' Zu Dobbs gewandt meint er. "Gut, dann holen Sie ihn...bitte" Das letzte Wort kommt ein klein wenig zu spät; diese ganzen höfischen Umgangsformen sind dem jungen Nosferatu noch zu fremd.

Inzwischen weckt das Bild auch seine Aufmerksamkeit. "Mylord? Wann und von wem wurde das da denn angebracht?", fragt er und deutet mit einer langen, dünnen Klaue auf das Gemälde. 'Wäre geradezu klassisch, aber wenn sowas mal hängt, will es keiner mehr anrühren - viel besser gehts nicht als Abdeckung für eine Geheimtür.'
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Dez 29, 2012 11:28 am

Bentley wirft einen hilfesuchenden Blick zu seinem Butler. "Ich fürchte, das kann ich Ihnen nicht genau sagen. Aber vielleicht wissen Mr Dobbs und Mr Whitfield Genaueres darüber... Heisst das womöglich, das Bild müsste unter Umständen gar zerstört werden? Es wirkt mir doch sehr fest montiert.."
Entsetzen schwingt in seiner Stimme mit...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Sa Dez 29, 2012 2:02 pm

Hmm, er spricht es sogar an, dass das Bild vielleicht vernichtet wird, kein Versuch zu erklären, dass das unter gar keinen Umständen geht. Interessant, findet Louis und auch sehr vernünftig. Ihm graute schon davor, was für ein Theater der Earl machen würde, wenn sie bei ihm auftauchen werden.
Vielleicht sollte er dem jungen Toreador ein paar freundliche Worte schenken, "Nun, wenn es wirklich ein Geheimgang ist, wird man ihn wohl öffnen können. Nur im schlimmsten Fall kann man annehmen, dass sie eine künstliche Mauer aufgezogen haben, um den eigentlichen Zugang zu tarnen." Er versucht den Plan des Abwassersystems mit dem Grundplan des Hauses im Geist zu überlagen, wäre das eine Möglichkeit?

Mr. Dobbs ist in der Zwischenzeit Preston holen gegangen und findet diesen schon aufgeregt im Salon vor. Glücklich endlich dazugerufen zu werden, geht er mit dem Butler nach unten und findet die Nosferatu eigentlich gar nicht so hässlich. Der eine sieht ganz normal aus, findet er und der andere sieht auch weniger schlimm aus, als das geistige Bild von Quasimodo, das er sich gemacht hat.
"Guten Abend meine Herren!", grüsst er alle Anwesenden.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Sa Dez 29, 2012 3:50 pm

Als der mutmaßliche Mensch den Keller betritt, reißt Edward sich besonders zusammen, so dass er tatsächlich halbwegs erträglich aussieht. "Mr. Whitfield", kommt er ohne lange Höflichkeitsfloskeln zur Sache. "Sie waren wären der Arbeiten hier, stimmts? Ich würde gern wissen, wo anfangs besonders viel gearbeitet wurde? Vielleicht an einer der Wände? War irgendwo ein Gerüst oder so etwas aufgebaut, oder gab es Bereiche, wo Sie keinen Zutritt hatten?"

Ein nicht mehr ganz so spinnenartiger Finger zeigt auf das Bild. "Und dann wüsste ich auch noch gern, wann und vom wem das hier aufgehängt wurde."
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am So Dez 30, 2012 12:08 am

"Ähm, ja", sagt Preston einmal doch etwas irritiert das gar kein Vorstellen oder so stattgefunden hat, fragend sieht er kurz zu Bentley antwortet dann aber auch gleich, "also zunächst ist der Boden gemacht worden, da war ja nur so ein Steinboden wie in anderen Teilen hier unten. (ooc: ich geh mal davon aus, dass Bentley einen Parkettboden wollte, oder? weil der nackte Steinboden ist ja nicht so toll und die Unsitte in GB alles auch das WC mit Teppichboden zu plastern ist ja noch nicht Smile)
Naja und für die Wände haben sie schon ein Gerüst gebraucht. Sie haben sie frisch gestrichen und dort dann diese falschen Fenster angebracht und zum Schluss die Bilder, die Lord Cunningham ausgesucht hat. Zutritt hatten wir eigentlich zu jeder Zeit, wir mussten ja auch Lord Cunningham über die Fortschritte informieren und seine Wünsche weitergeben."
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am So Dez 30, 2012 10:55 am

Ein dankbares "Hrrrm" belohnt Prestons Ausführungen - Edward ist zu sehr mit Nachdenken beschäftigt, um jetzt auch noch irgendwelchen Ettikettefirlefanz mitzumachen. Er geht in die Hocke, prüft an ein, zwei Stellen nahe der Außenwände die Beschaffenheit des Bodens, aber Parkett über Stein eignet sich für geheime Eingänge denkbar schlecht - höchstens ein kleines Fach könnte man eingebaut haben, ein Schmuggelversteck oder sowas, aber wozu?

Der Nosferatu richtet sich wieder auf. Er ist so sehr in seine Arbeit versunken, dass er gar nicht mehr daran denkt, die Illusion der Normalität aufrechtzuerhalten. Langsam vergeht die Maske, werden Finger zu dürren Klauen, zieren Narben und Beulen den kahlen Schädel. Zum Glück kann man sein Gesicht nicht erkennen, da er gerade nahe an das Bild herangeht und beginnt, den Rahmen, die Aufhängung und die Wand ringsum eingehend abzusuchen.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Dez 30, 2012 11:33 am

Bentley hat Prestons Blick wohl bemerkt, aber nur mit einem Schulterzucken und einem "Was soll man machen"-Blick quittiert und hört nun einfach sehr aufmerksam zu.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am So Dez 30, 2012 2:39 pm

Prestons Augen weiten sich, als er die Transformation sieht, schweigt aber. Sein Blick wandert zu dem anderen Nosferatu, so als könne er nun auch bei diesem hintern den Schleier des Zaubers sehen, aber natürlich sieht Louis noch normal aus und zulange kann Preston ja auch nicht auf den älteren Vampir sehen- Starren wäre einfach schrecklich unhöflich.

Louis sieht aber auch, dass Edward die Maske fallen lässt. Um niemanden grossartig Raum zu geben, darauf irgendwie zu reagieren geht er zum Kasten. "Hmm, diesen Kleiderschrank sollten wir zur Seite rücken, um zu sehen was dahinter ist" Er sieht skeptisch die Grösse an. "Der ist wohl so gross, weil sehr viel drin ist, oder?"

Das Bild ist in einer Art Nische angebracht und vermittelt den Eindruck ein wirkliches Fenster zu sein. Drücken, Schieben und Klopfen ergibt nichts was den Eindruck vermitteln könnte, dass ein Geheimgang dahinter ist. Allerdings bemerkt Edward einen Mechanismus, der erlaubt das Bild leicht aus dem "Fenster" zu nehmen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am So Dez 30, 2012 5:10 pm

"Sieh einer an...", murmelt der Nosferatu und betastet den Mechanismus eingehend. "Hier hat man dafür gesorgt, dass man das Ding leicht rausnehmen kann. War das Absicht, damit man hier jeden Monat ein anderes Bild reintun kann oder so? Wenn nicht, sollte ich mir das vielleicht genauer anschauen!"
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Dez 30, 2012 5:17 pm

Bentley zieht eine Augenbraue hoch und seufzt dann herzhaft. "Das war zumindest nicht meine Anweisung. Die Idee, das Bild öfter zu wechseln, hatte ich nie... Entweder war da jemand besonders umsichtig, oder besonders hinterhältig. Nun denn, dann müssen wir wohl sicher gehen.."
Er macht eine Handbewegung, die Edward bedeutet, weiter zu machen...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am So Dez 30, 2012 5:47 pm

"Sehr wohl, Lordschaft! Dobbs, fassen Sie mal mit an!" Edward weist den Butler an, das Bild zu stützen, damit es nicht aus dem Rahmen fällt, falls der Mechanismus es nicht zur Seite schwingen lässt, sondern einfach nur von seiner Halterung trennt. Auch er selbst hält mit einer Hand das Bild fest. Dann löst er die Vorrichtung vorsichtig aus.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am So Dez 30, 2012 6:31 pm

Mr. Dobbs hat sich sehr vorsichtig genähert, den auch ihm war natürlich nicht die Veränderung dieses Vampirs entgangen. Er hält dann auch wirklich das Bild fest, dass sich allerdings nach dem Auslösen des Mechanismus einfach aus der Nische lösen lässt und nicht einfach nur hinausfällt. Dahinter ist allerdings nichts als frisch getünchte Wand. Das Mauerwerk ist auch hier stabil und weist keine Hohlräume auf. Scheint wirklich so, als hätte jemand mit einem wankelmütigen Geschmack gerechnet.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Dez 30, 2012 8:44 pm

Bentley seufzt leise und erleichtert. Doch er weiß natürlich, dass das nur der Anfang war. Dann fällt ihm die Frage zum Schrank wieder ein und er räuspert sich leise.
"Vielleicht ist ja wirklich hinter dem Schrank was? Und ja - ich fürchte, es wird eine Weile dauern, ihn zu leeren..."
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Mo Dez 31, 2012 1:38 pm

Als Edward das Bild mit Hilfe des Butlers wieder in die Verankerung einsetzt und den Mechanismus einschnappen lässt, fällt ihm auf, dass seine Konzentration in den letzten Minuten deutlich zu wünschen übrig ließ. Fast ein wenig schuldbewusst duckt er sich zusammen und sammelt seine Gedanken, beschwört das Gesicht herauf, das ihm zu Lebzeiten beim Rasieren aus dem Spiegel entgegengeblickt hatte.

Ruckartig dreht er sich um, und ein zwielichtiger, aber immerhin nicht missgestalteter Gesell schaut Bentley mit einer wahren Engelsmiene an. "Wenn die schwersten Sachen draußen sind, schaffen wir das schon, Lordschaft!", meint er zuvorkommend. "Dobbs, machen Sie mal? Ich schau mir inzwischen die Wände und die Vertäfelungen an."

Wenn niemand ihn aktiv daran hindert, beginnt Edward sodann, sorgfältig und geduldig den Raum abzusuchen, wobei er sich zunächst auf jene Wände konzentriert, bei denen seiner Einschätzlung nach ein Durchbruch aus benachbarten Kellern möglich wäre.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Mo Dez 31, 2012 8:43 pm

Mr. Dobbs sieht zu seinem Herrn, soweit kommt es sicherlich nicht, dass er Anweisungen von fremden Leuten und seien sie auch Vamire annehmen würde.

Edward kann sich in der Zwischenzeit die Wände und die Vertäfelung ansehen, eine mühevolle und langwierige Aufgabe.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Jan 01, 2013 8:56 am

Auch der Lord verzieht kurz leicht säuerlich das Gesicht, meint dann aber:"Mr Dobbs, wären Sie so gut, den Schrank zu leeren, bitte?" wobei er das letzte Wort bewußt betonte. Er schien die Meinung seines Butlers zu teilen, ganz abgesehen davon, dass er Wert auf Höflichkeit legt. Dann wendet er sich an Mr Chardin, mit einer Frage, die ihn schon länger beschäftigt:"Verzeihen Sie, Monsieur, aber was meinen Sie, wie vorgegangen werden sollte, wenn wir tatsächlich geheime Gänge fonden? Ich würde sie natürlich gerne sofort zumauern lassen, andererseits hätten wir so eine Möglichkeit die Schuldigen aus zu kundschaften, nicht wahr? Aber ich will die Mitglieder meines Haushaltes nach Möglichkeit keinerlei Gefahr aussetzen!"
Lord Cunningham scheint mit solcherlei Problemen nicht die geringste Erfahrung zu haben...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Di Jan 01, 2013 5:29 pm

"Das sollten wir dann überlegen, wenn wir etwas finden. Sehen, sie, wenn wir wirklich einen Gang finden ist es natürlich günstig diesem zu folgen, aber in diesem Falle kann es ja sein, dass das Ende des Ganges uns Aufschluss über die Feinde geben kann und dann reicht es ja diesen zu beobachten." Louis war nicht entgangen, dass die Geduld des jungen Toreador langsam an ihre Grenzen kam. Es war vielleicht auch keine so gute Idee gewesen Mr. Whitfield hier herrunterzuholen, zuviel Ablenkung durch dessen starken und angenehmen Blutgeruch.

Dann macht Louis aber einmal große Augen, als Mr. Dobbs die Kleidung aus dem Schrank räumt, so unglaublich bunt, denkt er.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Di Jan 01, 2013 7:00 pm

Kurz nimmt Edward mit Erstaunen zur Kenntnis, dass der Lord die Anweisung an den Butler wiederholt, aber wahrscheinlich ist dieser Dobbs einfach ein wenig schwer von Begriff - Leute, denen man alles zweimal sagen muss, kennt der junge Vampir zur Genüge. So macht er mit seiner Untersuchung weiter, tastet hier, klopft dort mit einem kleinen Meißel, schiebt an einer anderen Stelle eine feine Messerklinge in eine Ritze.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Mi Jan 02, 2013 11:27 am

Preston, der nicht einfach untätig in der Gegend herumstehen kann, fängt an Mr. Dobbs beim Ausräumen des Schranks zu helfen.

Louis ist erstaunt, wieviel Gewand ein einzelner Mann besitzen kann und findet es nun doch etwas praktisch, dass das Bett so groß ist. Das Bett! denkt er plötzlich und ohne Vorwarnung kriecht er unter das Bett um dort auch einmal nach dem Rechten zu sehen.

Edward Messerspitze findet plötzlich an einer Stelle keinen Widerstand und gleitet durch eine Ritze in der Vertäfelung bis zum Heft hinein.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten