Toreador und Nosferatu

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Mi Jan 02, 2013 11:35 am

Ohne sich um das Kleidungsgewühl in seinem Rücken zu kümmern, zieht Edward langsam und vorsichtig das Messer wieder heraus. Noch meldet er seinen Fund nicht, denn es könnte ja sein, dass sich diese scheinbare Geheimtür als kleine Lücke in der Täfelung entpuppt. Er beginnt jedoch nun, die Ritze weiterzuverfolgen, um den Umriss der mutmaßlichen Tür und vielleicht sogar den Öffnungsmechanismus ausfindig zu machen.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Jan 02, 2013 11:44 am

Bentley dagegen hat sehr wohl ein Auge auf seine Garderobe, weiß sie aber in den besten Händen, die er sich dafür vorstellen kann und ist daher nicht beunruhigt....bis zu dem Zeitpunkt, als der Nosferatu unter seinem Bett verschwindet.

"Errr...Monsieur?!" enfährt es ihm dann doch.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Mi Jan 02, 2013 5:55 pm

"Keine Sorge, Mylord. Ich seh nur kurz nach, ob sich hier etwas versteckt!", kommt es gedämpft unter dem Bett hervor.

Edward macht in der Zwischnzeit die Entdeckung, dass es wohl ein gut getarntes Kompartment von 30x30cm sein muss - sehr fein eingepasst.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Jan 02, 2013 8:29 pm

"Um Himmels Willen! Unter dem BETT? Sie meinen wirklich, es könnte jemand so schamlos...?" Der junge, in seiner kleinen, heilen Welt aufgewachsene Lord scheint tatsächlich niemals auch nur einen solchen Gedanken gehabt zu haben, und es verschlägt ihm schlicht die Sprache, als ihm klar wird, dass es durchaus Leute von solcher Hinterlist gibt.
Er räuspert sich leise und meint dann:"Nun, dann...äh...lassen Sie sich nicht stören. Stoßen Sie sich nur bitte nicht den Kopf..." Dann verstummt er lieber wieder.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Mi Jan 02, 2013 10:07 pm

Als wollte er Bentley noch deutlicher vor Augen führen, welch interessante Phantasie manche Leute doch haben können, meint Edward in Richtung Bett: "Wenn Sie schon mal dort beschäftigt sind, Sir - könnten Sie einen Blick auf die Matratze werfen? Ein Sack Schwarzpulver da drin wär leicht versteckt, und im Fall des Falles reicht ein Streichholz..." Taktvoll unterläßt er eine nähere Beschreibung des zu erwartenden Knalleffekts.

Und dann wendet der junge Nosferatu sich dem Hausherrn zu. "Wenn Lordschaft ein Geheimfach bestellt haben, kann ich sagen: Das Ding ist sauber gearbeitet. Falls nicht, hab ich grade die erste kleine Überraschung entdeckt!" Das zufriedene Lächeln des uninteressant-unansehnlichen Arbeiters hat etwas unangenehm Haifischartiges, als wären die Mundwinkel zu weit nach außen gewandert.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Mi Jan 02, 2013 11:45 pm

"Mit der Matraze müssen wir wohl noch warten, bis die ganzen Kleider wieder weggeräumt sind, aber ein guter Punkt", schält es dumpf unter dem Bett hervor. "Aber was hast du jetzt entdeckt? Und keine Angst Mylord, ich werde mir schon nicht weh tun."
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Jan 03, 2013 7:26 am

Der junge Lord verliert jegliche Farbe, die er im Gesicht hatte und seine Augen werden für einen Moment sehr, sehr groß - offensichtlich reicht seine Phantasie bei weitem, um sich den, von Edward dankenswerterweise nicht beschriebenen, Knalleffekt vorzustellen. Der junge Toreador scheint nun endgültig erschüttert zu sein, sagt nichts mehr und setzt sich erst mal.
Bei Edwards Frage nach einem Geheimfach schüttelt er nur den Kopf und meint leise:"Ich...nein. Nicht dass ich wüßte...."
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Do Jan 03, 2013 8:21 am

Bentleys Auskunft stimmt Edward froh, denn nun sieht es so aus, als hätte er wirklich etwas Wichtiges entdeckt - wäre ja auch peinlich gewesen, völlig umsonst durch diesen Schnöselkeller zu kriechen. "Hier is'n Fach, Sir, vielleicht einen Fuß im Quadrar, und ziemlich gut versteckt. Komische Sache - von der Größe her würd' ein Safe passen, aber den hätte man ja wohl nicht ohne Mylords Wissen eingebaut. Zum Spionieren isses zu groß, und durchkriechen könnte höchstens ein Kind, ein Viech oder einer von diesen Schlangenmenschen aus dem Zirkus. Also, wennse mich fragen, ist da was faul!"

Während er spricht, untersucht Edward seinen Fund genauer, vor allem hinsichtlich etwaiger versteckter Bösartigkeiten oder Möglichkeiten, das Ding zu öffnen.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Do Jan 03, 2013 11:41 am

Es lässt sich die Vertäfelung nach einigem Drücken und Schieben herausnehmen und dahinter ist wirklich ein kleines Fach in die Wand eingelassen, auch 30cm tief, aber zu Edwards Erstaunen ist es absolut leer.

Louis kommt nun auch unter dem Bett hervor und geht zu seinem Childe. Die Untersuchung unter dem Bett ist wohl ergebnislos verlaufen. Noch einmal wirft er einen Blick auf die Unmengen an Gewändern, aber nun ist der Bauch des Ungetüms von Kasten wohl geleert. Mr. Dobbs steht etwas bei der Seite des Bettes und wartet auf Anweisungen. Preston begibt sich zu Bentley, der Wunsch in zu berühren, Trost zu spenden, übermächtig in ihm, aber unmöglich. So steht er einfach neben ihm und sieht ihn besorgt an.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Jan 03, 2013 11:55 am

Bentley sitzt mit hängenden Schultern da und starrt einen Moment lang auf das Bett, dann strafft er seine Haltung wieder, wirft Preston noch einen kurzen Blick zu, der ihn wohl beruhigen soll, und erhebt sich wieder.
Er sieht Edward zu und runzelt die Stirn. "Was meinen Sie, was das bedeuten könnte, Sir? Ein leeres Fach? Wofür könnte das gut sein?" Er kommt ein wenig näher und wirft einen Blick in die seltsame Entdeckung. Dann sieht er von einem Nosferatu zum anderen und hofft auf eine - möglichst harmlose - Erklärung.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Do Jan 03, 2013 12:34 pm

Eine ausgezeichnete Frage, findet Edward, und ist im ersten Moment froh, dass sie offensichtlich an seinen Erschaffer gerichtet wurde, denn dass mit 'Sir' er gemeint sein könnte, kommt ihm nicht in den Sinn - so nennen ihn schließlich sogar seine Mädels nur, wenn sie ihn aufziehen wollen oder wirklich Ärger am Hals haben. Mit prüfendem Klopfen stellt er zunächst einmal fest, ob man nicht vielleicht auch die Rückseite des Fachs öffnen kann, denn dadurch würde sich gleich eine weitere Palette von Miss- und Gebrauchsmöglichkeiten für den rätselhaften Einbau ergeben.

Erst mit einer gewissen Verspätung und durch das Schweigen seines Erschaffers fällt ihm auf, dass Bentley doch ihn gefragt haben könnte. "Naja, Lordschaft", meint er langsam und abwägend. "Für eine Bombe ist das Ding meiner Meinung nach zu klein und zu weit vom Bett weg - ich würde am ehesten meinen, dass man Ihnen damit was unterschieben könnte. Einen wichtigen Gegenstand, den eine noch wichtigere Persönlichkeit verloren hat. Etwas Peinliches, das man dann zufällig bei Ihnen findet." Nachdenklich betrachtet er die Öffnung und vermisst sie mit den Fingern. "Ein Kopf würde hier auch prima reinpassen", stellt er hilfreich fest.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Annabelle Derrington am Do Jan 03, 2013 2:04 pm

/ooc: Wirklich seeehr hilfreich, diese letzte Bemerkung. tongue
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Jan 03, 2013 5:11 pm

Bentleys Augen sind bei Edwards Ausführungen immer größer geworden, bei der letzten Bemerkung fährt er zu Louis herum. "Ein Kopf? Was soll das heissen? Ist das denn schon einmal vorgekommen?!" Seine Stimme klingt nun doch reichlich entnervt...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Do Jan 03, 2013 11:24 pm

Louis meint beschwichtigend, "Nein, aber es ist halt gross genug dafür. Interessant auf jeden Fall. Wer macht ein Fach und legt nichts hinein. Sehr merkwürdig. Ich würde vorschlagen, wir lassen es offen, so sehen sie gleich, wenn sich etwas verändert. Mal sehen was wir beim Earl finden? Aber nun sollten wir den Kasten zur Seite schieben." Kurz kratzt er sich am Kopf, "Mit vereinten Kräften sollte uns das gelingen. Meine Herren, bitte an die linke Seite!". Sagts und geht geradewegs zur besagten Stelle.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Do Jan 03, 2013 11:42 pm

Êdward wirft noch einen zweifelnden Blick auf das leere Fach und kommt dann mit einem artigen "Ja, Sir!", an die andere Seite des Kastens, bereit, kräftig mit anzupacken.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Jan 04, 2013 7:33 am

Bentley wirkt etwas verdutzt. Beim Earl? Was hat das denn nun damit zu tun?
Ein höchst unangenehmes Gefühl macht sich in ihm breit: Was, wenn sein Sire irgendetwas mit der Sache zu tun hat? Warum war er denn so zurückhaltend, was eine Untersuchung durch die beiden Herren Nosferatu betraf?
Seit er zuhause war, hat Bentley sehr viel über seinen Erschaffer nachdenken müssen - über seine unfreiwillige Embrace, völlig ohne Vorwarnung, die Grausamkeiten, die der Earl Preston angetan hat, und nun auch noch das.
Lord Cunningham beginnt immer mehr, an der Integrität seines Sires zu zweifeln....und das ist gar kein schönes Gefühl.

Er scheint so in Gedanken versunken, dass er einfach auch an Kasten herantritt, bereit, mit anzupacken - ja, er ist wohl wirklich völlig durch den Wind, wie man so schön sagt....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Fr Jan 04, 2013 1:35 pm

Aber auch wenn dieses Mitanpacken eine unbewusste Handlung war, so hat sie doch Auswirkungen. Louis schaut leicht verwundert, als Bentley zum Kasten tritt. Ihn hatte er natürlich nicht gemeint bei seinem allgemeinen Aufruf, natürlich Edward und diesen Mr. Dobbs, eventuell noch Mr. Whitfield, der wohl als Ghoul auch kräftig mitanpacken konnte, aber doch nicht den Hausherrn. Der Lord scheint zwar ein verwöhntes Kind zu sein, sicherlich auch etwas weltfremd, aber auf gar keinen Fall schien er sich zu schade, Seite an Seite mit Menschen und noch wichtiger Nosferatu zu arbeiten. Das würde er sich merken. Ein leichtes Lächeln, erschien auf seinen falschen menschlichen Zügen.

Zu fünft war es natürlich überhaupt kein Problem den Kasten zu verrücken, aber dort gab es dann keine Überraschungen mehr und schon bald konnten sie den Kasten zurückschieben und Mr. Dobbs und Preston fingen an die Kleider wieder einzuräumen.

Da Edward ja noch den Vorschlag mit der Matraze gemacht hatte, bleiben die Nosferatu noch und warten bis das Bett frei ist.
"Wir müssen unbedingt herausfinden wer dieser Innenarchitekt ist?", sagt Louis zu Edward.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Jan 04, 2013 1:48 pm

Bentley hat wieder in einem Stuhl Platz genommen und versinkt in Gedanken. Er versucht, sich an möglichst viele Details seiner Gespräche mit dem Earl of Trendmore zu erinnern, vor allem, wenn es um die Unruhen vor einigen Jahren ging.
Natürlich will er auf keinen Fall, dass sein Sire in irgendwelche krummen oder gar gewalttätigen Machenschaften verwickelt ist, aber um ehrlich zu sein: er kannte ihn doch kaum, und könnte daher keine Garantie für den Charakter des Earls übernehmens.

Eine Mischung aus Misstrauen, Ängstlichkeit, Enttäuschung und Trauer breitet sich in dem jungen Lord aus und läßt ihn in tiefes Grübeln versinken....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Fr Jan 04, 2013 2:55 pm

"Stimmt, Sir!", pflichtet Edward seinem Erschaffer bei und beginnt dann noch, der Vollständigkeit halber die Matratze zu untersuchen. Zuerst betastet er sie mit spitzen, aber immerhin relativ sauberen Fingern, dann zieht er eine lange, dünne Nadel aus einer Tasche und bohrt sie an mehreren Stellen, vor allem am Kopfende, tief hinein.

Dabei fällt ihm noch etwas ein: "Wenn das Geheimfach offen bleibt, hilft das nur, wenn der Unbekannte was reinzaubern kann. Aber is' es nich' wahrscheinlicher, dass er sich hier Zugang verschafft oder jemand was reinschmuggeln lässt? Und dann isser gewarnt, wenn das Ding offen steht. Vielleicht besser zumachen, aber regelmäßig kontrollieren!" Er sieht in Bentleys Richtung. "Vor allem, wenn Lordschaft Besuch erwarten."
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Fr Jan 04, 2013 3:32 pm

"Stimmt auch wieder", meint Louis, "dann zeige seiner Lordschaft, aber auch, wie man das Ding öffnet und schliesst."

Er sieht kurz zu Bentley, der anscheinend schon ziemlich fertig ist. Das wäre alles nicht notwendig gewesen, wenn der Earl vorsichtiger gewesen wäre, denkt er bei sich. Bringt sich und sein eigenes Childe in eine derartige prekäre Situation. Ist wohl so, wenn man nach wie vor in Häusern lebt und in beiden Gesellschaften verkehrt, wo die Maske der Freundlichkeit als Realität angesehen wird.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Jan 04, 2013 9:22 pm

Bei dem Wort "Lordschaft" sieht ebendiese dann doch wieder auf und erhebt sich. Der junge Vampir wirkt müde, und das liegt ganz sicher nicht an der körperlichen Ertüchtigung beim Möbelrücken. Er wirkt, als hätte man ein Licht in ihm ausgelöscht, ein wenig unsicher plötzlich, und deutlich gedämpft.
Nichtsdestotrotz erinnert er sich daran, dass er Gäste hat, die an seinen düsteren Gedanken keinerlei Schuld tragen, und daher mit aller gebührender Höflichkeit zu behandeln sind.
Er versucht daher, wieder so freundlich und höflich wie möglich zu sein und wendet sich daher direkt an Edward. "Ja, ich bitte darum. Ich werde gerne alles so machen, wie die Herren das für richtig und sinnvoll halten. Mir ist durchaus bewußt, dass Sie sehr viel besser als ich wissen, was zu tun ist..."
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Sa Jan 05, 2013 12:03 pm

Preston, der schon die ganze Zeit im wahrsten Sinne des Wortes mit Bentley mitleidet, aber diesen Gefühlen in keinster Weise Raum geben darf wird, als er das abgekämpfte Gesicht seines Freundes sieht wütend. Das Ziel seiner Wut natürlich der Earl.
Der war an Allem schuld und auch wenn diese Sache mit dem Innenarchitekten ein Versehen sein sollte, so war er doch der ursprüngliche Grund, dass Bentley jetzt in dieser Situation war. Warum hatte der Earl ihn nicht einfach in Ruhe lassen können, sie beide hätten einfach in Ruhe ihr Leben weiterleben können...

Louis beschliesst so schnell wie möglich mit Edward zu gehen, sobald dieser dem Lord erklärt hatte, wie das Fach zu bedienen war. Etwas unterschieben, hatte Edward gesagt und sein Geist dachte entlang dieses Satzes. Da fiel ihm ein, dass der Malkav doch ein Child hatte, dass sich mit Investigationen auskannte, ein wahres Genie hatte Dr. Weisshausen gemeint. Sie sollten nach dem Earl mit diesem vielleicht sprechen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Edward Brock am Sa Jan 05, 2013 2:51 pm

Auch Edward hat kein großes Verlangen danach, durch sein Verweilen die Aufgewühltheit des Hausherrn noch zu schüren, außerdem ist alles Interessante ja bereits untersucht. Er führt Bentley also rasch vor, wie man den Mechanismus bedient, ohne dabei Spuren zu hinterlassen, sieht ihm dabei zu, wie er es selber einmal versucht und meint tröstend: "Seiense froh, Lordschaft, dass Sie sich eigentlich nicht mit sowas befassen müssen. Dafür gibts ja Leute wie uns. Und Sie haben den Kopf frei für wichtigeres Zeug - klassische Musik, Politik und" - ein kurzes Stocken - "und so halt."

Beinahe hätte Edward 'Mode' gesagt, aber aus Taktgründen konnte er es sich gerade noch rechtzeitig verkneifen, denn dass seine Lordschaft farbenblind ist, beweist der Inhalt seines Kleiderschranks nur allzu deutlich. Also macht sich der junge Nosferatur lieber für die Verabschiedungsformalitäten bereit.
avatar
Edward Brock

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 17.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Storyteller am Sa Jan 05, 2013 6:56 pm

Edward Brock schrieb:
Beinahe hätte Edward 'Mode' gesagt, aber aus Taktgründen konnte er es sich gerade noch rechtzeitig verkneifen, denn dass seine Lordschaft farbenblind ist, beweist der Inhalt seines Kleiderschranks nur allzu deutlich.

/ooc: Oha lol!
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Jan 06, 2013 6:47 am

cheers

Bentley beobachtet Edward ganz genau und stellt sich erstaunlich geschickt dabei an, das Gesehene nach zu machen.Bei Edwards Worten runzelt er kurz die Stirn, sagt aber nichts.
Schließlich wendet er sich wieder an Louis:"Ich denke, wir haben es geschafft, ja? Ich möchte mich nochmal sehr herzlich bei Ihnen beiden bedanken, meine Herren! Ich weiß Ihren Aufwand wirklich sehr zu schätzen - bitte lassen Sie mich unbedingt wissen, wie ich mich erkenntlich zeigen darf, ja? "

Er sieht kurz von einem zum andern und meint dann etwas unsicher:"Wie geht es jetzt weiter?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Toreador und Nosferatu

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten