[Bentley]Künstlerkreis

Seite 5 von 21 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Feb 13, 2013 7:29 am

Bentley runzelt die Stirn und seufzt dann fast ein wenig ungeduldig.
"Du störst dich doch wohl nicht daran, dass ich mich so gut mit dieser Frau verstanden habe, oder? Das war doch nur ein kleines Spiel, um den Earl ein wenig zu ärgern! Verstehst du? Du weißt doch, dass ich niemals an Frauen interessiert war und auch nie sein werde! Also - kein Grund für irgendwelchen Groll!"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Do Feb 14, 2013 7:43 pm

Preston ist einigermassen überrascht. Seine trübsinnigen Gedanken waren ja doch eher moralischer und philosophischer Natur und dann spricht Bentley von profaner Eifersucht. Dieses Gefühl ist das letzte, dass er gegenüber von Miss Parkinson empfindet. In Wahrheit ist es wohl eher Mitleid, sie nun in den Händen des Earl of Trendmore alleine zu lassen. Allerdings erdet ihn dieser Kontrast.

"Ach Schatz! Ich bin doch nicht eifersüchtig auf Miss Parkinson"
, stellt er dann auch richtig "Es ist wirklich alles in Ordnung". Und wie um dieses zu Bestätigen küsst er Bentley kurz auf die Wange.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Feb 15, 2013 7:47 am

Bentley sieht ihn einen langen Moment an und meint dann, fast etwas säuerlich: "Du warst noch nie ein guter Lügner, Preston. Ich sehe doch genau, dass etwas nicht in Ordnung ist. Aber wenn du nicht darüber reden willst...gut...dann eben nicht."
Er sieht etwas beleidigt aus dem Fenster und scheint in Gedanken zu versinken. Einen Moment lang braucht er wohl, dann wendet er sich Preston wieder zu.
" Heute Abend ist mir etwa bewußt geworden, weißt du. Als Lord Mortimer über die Wilkinsons gesprochen hat, und darüber, dass sie ein Kind adoptieren wollen. Da ist mir plötzlich bewußt geworden, dass ich mir nie Gedanken über einen Erben gemacht habe. Aber gerade jetzt, wo ich nicht mehr altere und ... und irgendwann werden sich die Leute wundern, oder nicht? Aber wenn ich weiter mein Geschäft führen will, muss ich wohl irgendwann in den Hintergrund treten, und meinen Nachfolger in die Öffentlichkeit treten lassen. Aber dafür brauche ich wohl einen Sohn...." Er legt nachdenklich einen Finger an die Lippen und überlegt kurz.
"Denkst du, ich - wir - sollten ein Kind adoptieren? Geht das überhaupt?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Fr Feb 15, 2013 7:46 pm

Zunächst ist Preston wieder leicht verwundert, dass Bentley leicht eingeschnappt reagiert. Er kam schon zurecht und wenn er sagt, dass alles in Ordnung ist, warum konnte er das nicht einfach so stehen lassen. Er beschliesst aber auf jeden Fall zu schweigen und zu warten bis Bentley wieder besser gelaunt ist.

Doch dann kommt die Frage mit dem Kind. "Wie soll das denn gehen? Nur verheiratete Leute können ein Kind adoptieren, denke ich. Ausserdem Kinder sind untertags wach. Ich glaube nicht, dass es gesund ist für ein Kind zumindestens zum Teil nachts wach zu sein." Er muss allerdings zugeben, dass er als Kind auch gerne lange aufgeblieben wäre, aber natürlich haben das seine Eltern sehr selten erlaubt. "Hast du keine Blutsverwandte mehr? Du könntest einen Grosscousin quasi zu deinem Erben machen?"
Sie beide konnten doch unmöglich ein Kind aufziehen, das war sicher nicht gut für das Kleine.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Feb 16, 2013 11:28 am

Bentley sieht sehr gedankenversunken und fast ein wenig traurig aus. "Ich weiß, dass es schwierig wäre....man müsste natürlich eine Nanny engagieren...eine, die von uns weiß...Aber du hast recht. Wahrscheinlich ist das nur eine dumme Idee von mir gewesen! Ich meine - wie sollten wir auch unsere jetzige Freiheit genießen können: die Parties, das Casino, die Lesungen. Und dann erst unsere Arbeit! Versuch dir nur mal vorzustellen, wie man sich konzentrieren soll, wenn so ein kleiner Quälgeist einem am Bein hängt!" Er lächelt Preston ein wenig schief an, die leichte Traurigkeit in den Augen bleibt aber.
Dann sieht er kurz aus dem Fenster, bevor er sich seinem Geliebten wieder zuwendet. "Für unser Anwesen in Yorkshire kann ich einen meiner Cousins als Erben bestimmen...ich denke nicht, dass ich auf das Geld daraus noch angewiesen bin. Da kann ich wohl ohne Probleme auch meinen Tod vortäuschen, ohne ein einziges Mitglied der Familie nochmal gesehen zu haben - ein schriftliches Testament und fertig. Ich mache mir mehr Sorgen um meine Arbeit und die Fabrik hier in Manchester, weißt du? Ich kann nicht ewig jung bleiben...und du im Übrigen auch nicht! Wir müssen uns wirklich etwas überlegen. Mhm...vielleicht sollte ich mit Lord Mortimer einmal darüber reden. Sicher kann er mir helfen, schließlich ist er noch viel älter als ich, und muss das ja auch irgendwie geregelt haben...
Er nimmt Prestons Hand in seine, drückt sie kurz und sieht dann wieder aus dem Fenster, ohne seinen Geliebten los zu lassen....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Sa Feb 16, 2013 6:14 pm

/ooc: Dein Titel hängt aber an dem Anwesen in Yorkshire, dein Erbe bekommt dann den Titel Earl, ist also vielleicht auch hier besser einen Cousin nur als Zwischenstrohmann einzuschieben, aber das kann dir ja dann auch Mortimer erklären wie man das am Besten macht.

Preston nimmt Bentleys Hand in beide Hände. "Nein, es ist keine dumme Idee, nur einfach unmöglich" Er kann sich nicht vorstellen, dass es eine Nanny gab, die bereit wäre für sie zu arbeiten, wenn sie über ihre Beziehung Bescheid wusste. Prestons bürgerliche Moral lies ihn auch fragen, ob es denn überhaupt eine gute Idee wäre ein Kindermädchen einzustellen, der es egal war in welchem Haushalt ihr Schützling gross wurde. "Ich denke es ist normal sich um Kinder kümmern zu wollen, aber man kann nicht alles haben.", fügt er dann hinzu nun auch traurig klingend. Eigentlich trägt er schon den Wunsch in sich, ein ähnliches zu Hause zu haben/zu schaffen, wie das in dem er gross geworden war- seine Eltern und seine Geschwister hatten sich ihm als perfektes Abbild einer möglichen Zukunft eingeprägt- die gemeinsamen Essen, Sonntage und Ausflüge, aber wie gesagt man konnte nicht alles haben. Und manchmal war es ja auch so, dass ein Kind gar keine Chance hatte gross zu werden. Viel zuviele Krankheiten und Gefahren gibt es auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Wie sollten sie dann mit so einem Verlust fertig werden. Aber all das ist ja sowieso egal, es wird nie und nimmer möglich sein, dass sie Kinder grossziehen würden.
"Ich denke auch, dass der Earl of Trendmore am Besten Bescheid wissen wird, wie Du da vorgehen solltest. Sei nicht traurig, bitte"
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Feb 17, 2013 4:49 pm

Bentley lächelt ihn liebevoll an. "Schon gut, bin ich nicht. Nur manchmal ein bißchen nachdenklich, weißt du... Manchmal scheint mir das Vampir-Sein schwieriger und komplizierter als an anderen Tagen. Und ich fürchte, heut ist so ein Abend. Verzeih, Sweetheart. Ich sollte mich besser zusammenreissen und dir nicht die Stimmung verderben!"
Er streicht Preston sanft über die Wange und küßt ihn dann inniglich, während die Kutsche weiter durch die Nacht schaukelt....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am So Feb 17, 2013 7:53 pm

Preston wollte noch erwidern, dass es gar nicht darum ging, ob Bentley seine Stimmung verdarb, dass es gut war über diese Dinge zu sprechen, aber dann ist keine Zeit mehr für Reden, oder Gedanken.
Er erwidert den Kuss und denkt nur noch einen Moment daran, dass es sicherlich nicht erstrebenswert war, ein Vampir zu sein. Es hiess auf die Sonne zu verzichten und die Langlebigkeit erschien ihm manchmal mehr ein Fluch denn ein Segen. Allerdings muss er auch ehrlich zu sich selbst sein. Eigentlich fürchtete er den Tod, oder besser gesagt was danach folgte, er fürchtet sich vor den Feuern der Hölle. Doch all dies zieht kurz wie eine Wolke durch seine Gedanken und verschwindet dann in der Umarmung.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Feb 19, 2013 10:41 am

Als die Kutsche vor Bentley's Haus hält, steigt erst mal keiner aus. Seufzend wartet der Kutscher einen Moment - vielleicht sind die Herren ja eingenickt oder sosehr in ein Gespräch vertieft, das sie das Anhalten gar nicht bemerkt haben. Schließlich räuspert er sich hörbar und endlich geht die Tür der Kutsche auf, und der Earl steigt heraus, gefolgt von Mr. Whitfield.
Die beiden eilen nach drinnen, und der Kutscher kann wohl für heute Feierabend machen - so hofft er zumindest.

Im Inneren des Hauses läßt sich Bentley aus dem Mantel helfen,und Mr. Dobbs kommt nicht umhin zu bemerken, dass sowohl Rock als auch Hemd der beiden Herren nciht mehr so perfekt sitzen wie beim Verlassen des Hauses. Doch wie immer behält er seine Gedanken für sich und bringt die Mäntel erst mal weg, während die beiden Herren sich in den Salon begeben.
"Mhm...möchtest du...gleich nach unten gehen oder noch ein wenig hier oben bleiben, darling?" fragt der Earl und richtet sich eine widerspenstige Haarsträhne, die ihm immer wieder ins Gesicht fällt....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Di Feb 19, 2013 9:06 pm

Preston hat etwas an leidenschaflichen Momentum verloren, als ihm klar geworden ist, dass der Kutscher wohl schon eine ganze Weile vor dem Haus gestanden ist. Gut, von dem Mann, ging keine Gefahr aus, selbst wenn er zuviel gesehen hatte, aber er war doch etwas verwirrt. In letzter Zeit hat Preston öfter das Gefühl seine Umgebung nicht mehr ganz wahrzunehmen, manchmal, wenn er einen besonders schönen Vers gelesen oder geschrieben hat, dann wirkt dieser nach, sein Geist diese Zeilen ständig wiederholend. Er kann ja auch nicht wissen, dass die jahrelange Einnahme von Toreadorblut nun seine Wirkung zeigt und ihm eine abgeschwächte Form des Nachtteil dieses Clans eingebracht hat.
Deswegen wirkt er auch jetzt kurz nachdenklich, aber als Bentley sich die Haarsträhne aus dem Gesicht streicht und ihn fragt, erwacht erneut das Feuer in seinen Lenden. "Lass uns lieber gleich nach unten gehen!", sagt er dann, steht auf und streicht Bentley die Strähne die anscheinend gerade sehr widerspenstig ist zärtlich aus dessen Gesicht.

/ooc: Ich würd vorschlagen, dass ich nach deinem nächsten post ein paar Tage vorspule, ok?
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Feb 20, 2013 9:16 am

Der lächelt leicht, entläßt den Butler für heute Abend von seinen Pflichten und zieht sich mit Preston nach unten zurück.
Der junge Poet merkt in dieser Nacht, dass sein Geliebter nach der ersten lustvollen Episode in dieser Nacht aber offensichtlich eher ein Bedürfnis nach seiner menschlichen Nähe hat, als nach wilden Liebesspielen: er schmiegt sich ganz eng in Prestons warme Umarmung, lauscht seinem Herzschlag, indem er seinen Kopf auf die Brust des jungen Mannes bettet und genießt den warmen Atem auf seiner Haut.
Ja, er scheint nach dem abwechslungsreichen Abend einfach nur ein Bedürfnis nach Geborgenheit zu haben - sehr zum Ärger des Biestes....

/ooc: Ja, klar!!! Springen wir ein bißerl!
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Mi Feb 20, 2013 8:53 pm

Ohja das Biest ist sehr sehr ärgerlich- wiedereinmal. Es versteht einfach nicht was Bentley eigentlich von Preston will; der ist doch nur Futter.
Ganz gegensätzlich dazu, weiss, spürt Preston genau was Bentley will, entspricht das doch genau seinem eigenen Empfinden. Der einzige Wermutstropfen für ihn ist das Wissen, dass das gemeinsame Einschlafen und Aufstehen ein Ding der Vergangenheit ist, umso mehr geniesst er jetzt dieses ruhige Beisammensein.

*******
ein paar Tage später....

Am Abend der Dichterlesung ist Preston ungeheuer nervös. Es ist seltsam, er schreibt wie ein Besessener und einen Bruchteil davon legt er seinem Verleger zur Veröffentlichung vor, der daraus dann die Werke aussucht, die für ihn den grössten Nutzen versprechen. Aber wenn Preston irgendetwas persönlich einem Publikum präsentieren soll, dann scheint es, dass er sehr wenige seiner Gedichte und Kurzgeschichten für wert empfindet vorgetragen zu werden.
Natürlich hat er Bentley begrüsst, als dieser aufgestanden ist, aber nun in den Stunden in denen Beide ihrer jeweiligen Beschäftigung nachgehen, bietet sich folgende Szene in ständiger Wiederholung da. Preston liest einige seiner Seiten legt die meisten aber auf den negativen Ablagestapel, eilt nach oben in sein Zimmer und kommt mit weiteren Werken nach unten, die er dann wiederum liest. Das Witzige dabei ist, dass er eigentlich schon eine nette Sammlung zusammengestellt hatte.

korr: Zeitpunkt


Zuletzt von Storyteller am So Feb 24, 2013 10:05 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Feb 21, 2013 10:22 am

Bentley sieht ihm eine Weile lächelnd dabei zu, dann steht er auf, als Preston gerade wieder nach oben geeilt ist, schenkt ein Glas Port ein und erwartet den nervösen Poeten, der auch kurz darauf wieder in den Salon stürzt.
Der Earl kommt auf ihn zu, nimmt ihm den Stapel Papier vorsichtig aus den Händen, legt sie auf den Tisch und bugsiert Preston dann Richtung Sofa, wo er ihn mit sanftem Druck auf die Schultern klar macht, dass er sich setzen soll.
Dann holt er den Port, drückt dem Dichter das Glas in die Hand und lächelt ihn an.
"Ich denke, es wäre gut, wenn du dich jetzt erst einmal beruhigst, sugarplum. Trink. Trink bitte! So ist es gut. Und jetzt hol ein paarmal tief Luft. Gut so." Er schenkt ihm einen liebevollen Blick, streicht ihm eine Locke aus dem Gesicht und redet dann weiter.
"Du hast Lampenfieber, das kann ich ja verstehen. Aber bitte, darling - du hast schon eine so wunderbare Auswahl getroffen. Belass es doch dabei! Ich würde mich ungeheuer freuen, wenn du mir schon mal vortragen könntest, was du bisher ausgewählt hattest. Würdest du das für mich tun, ja?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Do Feb 21, 2013 9:09 pm

Preston ist sich so gar nicht sicher, ob er wirklich schon eine gute Auswahl beisammen hat, aber er nickt. "Lass sie mich nur kurz sortieren", bittet er und schnell ordnet er die Blätter nach einem unsichtbaren Muster, dass wohl nur für ihn sichtbar ist. Er trinkt den Rest des Ports aus und dieser Schluck hat doch sehr viel Ähnlichkeit mit "Mutantrinken".
Dann steht er auf und räuspert sich. Kurz lächelt er Bentley schüchtern an und fängt an seine Werke vorzutragen. Es dauert nicht lange und man merkt nichts mehr von der Nervosität, sein ganzes Sein ist ausgerichtet auf diesen Vortrag seines Werkes. Kurz bleibt sogar Mr. Dobbs stehen und hört den Versen zu, die von Schönheit, Liebe aber auch Trauer künden.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Feb 22, 2013 8:10 am

Der Earl hört ihm aufmerksam zu. Sein Blick wird immer liebevoller, sein Lächeln immer breiter.
Als Preston schließlich fertig ist, steht er auf, applaudiert und strahlt ihn an.
"Hervorragend!! Genau das solltest du heut Abend vortragen. Genau so!"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Fr Feb 22, 2013 6:25 pm

Preston lächelt- leicht schüchtern, "Aber vielleicht sollte ich doch dieses Gedicht, gegen das neue Sonnet austauschen." Schnell fängt er an den einen Stapel zu durchsuchen. Bentley kann es fast körperlich spüren, wie die nervöse Energie in Preston wieder zunimmt. "Mein Verleger meint auch, dass Kurzgeschichten wohl eher den Nerv der Zeit treffen, vielleicht sollte ich eine in das Programm aufnehmen, aber die hier", er hält einige Blätter hoch, "ist wohl nicht so geeignet, es geht um einen bösen Geist, der in einem Haus spukt. Zuviel Mord und Grusel für eine Abendgesellschaft," denke ich. Unentschlossen fährt er sich durchs Haar.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Feb 23, 2013 5:44 am

Bentley ist wieder aufgestanden und an den Poeten herangetreten. Er nimmt ihn jetzt an beiden Händen und dreht ihn so, dass sie sich ansehen.
Lächelnd meint er:"Nein. Du lässt es genau so, wie du es gerade vorgetragen hast. Ich bin zwar kein Mann von Fach, wenn es ums Schreiben geht, aber ich bin ein sehr geübter und erfahrener Gast von Abendgesellschaften und als solcher sage ich dir: es ist wundervoll! Lass es so!"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Sa Feb 23, 2013 11:50 am

"Gut, dann werde ich es so lassen", sagt Preston und atmet dann auch leicht erleichtert aus. Er packt die Blätter die er gerade vorgetragen hatte zusammen und ist gerade dabei seine anderen Werke zusammenzupacken, um sie wieder in seinem Zimmer zu verstauen, doch dann dreht er sich wieder zu Bentley um, "...und was soll ich anziehen. Hilf mir, ich bin da nicht so bewandert." Das war etwas Neues, normalerweise wählte er von sich aus schon schöne Kleidung aus, nahm natürlich gerne den Rat oder Wahl von Bentley an beziehungsweise trug Anzüge nach seinen Entwürfen, aber er hatte ihn noch nie so offen danach gefragt, ihm beim Zusammenstellen seiner Gaderobe zu helfen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Feb 23, 2013 4:03 pm

Dementsprechend uberrascht sieht Bentley ihn jetzt an. Aber auch etwas schockiert: Preston war schrecklich nervös wegen des heutigen Abends, er war offensichtlich sehr wichtig für ihn und dann hatte er sich bis jetzt keine Gedanken darüber gemacht, was er anziehen soll?!
Der Earl seufzt deutlich, lächelt aber sofort liebevoll und steht auf.
"Natürlich, Sweetheart. Gott sei Dank hatte ich gerade eben bei deinem Vortrag schon eine Beinah-Vision, wie du heute Abend im Hause unserer Gastgeber glänzen wirst, und natürlich hat mir mein inneres Auge ein detailliertes Bild deiner Garderobe nicht verwehrt!"
Er zwinkert Preston zu und bedeutet ihm, voraus nach oben zu gehen...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Sa Feb 23, 2013 5:28 pm

Lord Bentley Cunningham schrieb: dann hatte er sich bis jetzt keine Gedanken darüber gemacht, was er anziehen soll?!
/ooc: Laughing Ja an die Gewandung denkt Preston immer erst am Schluss tongue

Preston geht dann auch die Treppe hinauf. "Und was habe ich in deiner Beinahe-Vision nun angehabt?", fragt er beim Treppensteigen äusserst neugierig. Seine Kleidung sollte auf jeden Fall seinen Vortrag untermalen, aber nicht davon ablenken, denkt er kurz und kommt damit oben an. Bereit zu seinem Zimmer zu gehen. Die Seiten, die bei der Dichterlesung nicht Verwendung finden werden hat er sich einfach unter den Arm geklemmt.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Feb 23, 2013 9:03 pm

"Nichts natürlich." antwortet Bentley völlig trocken. Doch dann lacht er laut los.
"Oh Darling, wenn du jetzt dein Gesicht sehen könntest!" Er drückt kurz Prestons Hand und wird ein wenig ernster, lächelt aber immer noch leicht. "Keine Angst - das war nur Wunschdenken. Natürlich werden wir dich anständig anziehen. Komm, ich zeig dir, was mir da so vorschwebt."
Und kurz darauf steht Preston fertig eingekleidet vor seinem Spiegel.
Bentley hat eine der besseren Hosen aus dem Schrank gesucht, die in einem dunklen rauchgrau gehalten ist. Dazu kam Prestons Lieblingshemd - weiß - eine Weste aus grau-blau gestreifter Seide und darüber ein dunkelblauer Samtrock. Die Krawatte wiederholt das dunkle Rauchgrau der Hose und rundet das Bild ab.
Das gesamte Ensemble wirkt bescheiden, aber nicht ärmlich, elegant, aber nicht aufdringlich und bringt sowohl Prestons Augen, wie auch seine schlanke Figur hervorragend zur Geltung.
Der Earl betrachtet Preston und hebt eine Augenbraue. "Nun? Wie findest du das?"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Sa Feb 23, 2013 10:38 pm

Preston hatte auch wirklich ganz entgeistert Bentley angesehen, als ihm dieser geantwortet hatte. Nun steht er vor dem Spiegel und sieht sich an. "Ohja sehr gut!. Vielen Dank!", meint er und richtet sich noch kurz die Krawatte. Er findet, dass das sehr gut aussieht. Er mochte blau und die Kombination mit dem Grau war wirklich sehr schön. Er ist ja doch auch ein kleinwenig eitel, auch wenn man ihn leicht neben Bentley übersehen kann (etwas was ihn aber keineswegs stört, sondern angenehmer ist für ihn). Doch nun schiebt sich auch immer wieder ein Bild in seine Gedanken, ausgelöst durch Bentleys Aussage. Vor seinem geistigen Auge sieht er sich nackt vor der Gesellschaft, nicht gerade etwas, dass sein Lampenfieber dämpft.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Feb 24, 2013 8:45 am

Bentley beobachtet ihn mit liebevollem Stolz, doch auch ein klein wenig Verlangen: Preston sieht wirklich gut aus, und am liebsten würde ihn der Earl gleich hier und jetzt wieder ausziehen, was aber natürlich ein ganz schlechter Zeitpunkt wäre.
Und dann ist da auch noch Prestons erhöhter Herzschlag, die Aufregung, die das Blut erwärmt und noch intensiver duften lässt als sonst.
Der junge Vampir presst die Lippen fest zusammen, wendet seinen Blick ab und meint:"Schön, dass es dir gefällt. Ich werde mich auch fertig machen und schon mal anspannen lassen. Es wäre ein schrecklicher faux pas, wenn wir zu spät kommen würden!" Damit würde er Prestons Zimmer verlassen, um nach unten zu gehen.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am So Feb 24, 2013 10:04 am

/ooc: Wir sind ja eigentlich einen Tag vor der der Lesung, aber ich hab das schon in deinen letzten posts gesehen, dass Du das für heute abend siehst. Ich werde es im entsprechenden Text anpassen, dann passt es. Ist auch irgendwie ganz passend, dass Preston erst wirklich im letzten Moment drauf kommt, dass er noch gar nicht daran gedacht hat was er anziehen soll.

"Gut, ich werde das hier noch wegräumen und dann auch nach unten kommen"
, sagt Preston und ist nun doch auch ein wenig bleich. Es wurde ernst. Ihm ist natürlich der Blick von Bentley aufgefallen, hatte dies als positive Reaktion auf sein Outfit gesehen, aber natürlich war er im Moment nicht in der Verfassung anders darauf zu reagieren.
Es wird schon alles gutgehen, sagte er zu sich selbst, eigentlich freute er sich doch darauf seine Arbeit vortragen zu können. Es ist auf jeden Fall gut, dass es jetzt am Abend war und er mit Bentley gemeinsam dorthin gehen konnte.
Damit macht auch er sich auf den Weg nach unten, um dort dann auf seine Muse zu warten. Mr. Dobbs wünscht ihm auch noch Erfolg, genau in dem Moment indem er die nun abgesegnete finale Version seines Vortrags in seine Aktentasche schiebt.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Feb 24, 2013 11:28 am

/ooc: Ups. Sorry, da hab ich wohl irgendwie nicht genau gelesen! Embarassed Hoffe, es stört deine Pläne nicht allzu sehr?

Natürlich dauert es ein wenig, bis besagte Muse wieder aus ihrem Keller kommt - und es besteht kein Zweifel daran, dass Preston neben Bentley bestimmt wieder recht dezent wirken wird: der junge Vampir hat heute einmal mehr zu seiner zweitliebsten Farbe - Grün war mit Abstand sein Favorit - gegriffen. Er ist also von Kopf bis Fuß in den verschiedensten Nuancen von Rot gekleidet: von hellem, fast orangen Tönen seiner Krawatte bis zu einem fast braunen Dunkelrot seiner Hose. Dazu wie in den letzten Jahren üblich ein passender Hut und ein Gehstock, diesmal einer aus Rosenholz mit silbernem Griff, der eine, mit kleinen roten Edelsteinen verzierte Rose darstellt.
Er betritt den Salon und lächelt Preston zu. "Na? Bist du soweit?"

avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 21 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten