[Bentley]Künstlerkreis

Seite 18 von 21 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Okt 25, 2013 6:42 am

ooc: Äh...kein Wunder. Du kannst nicht drauf kommen, weil das eigentlich in den anderen Threat gehört hätte, und ich einfach die beiden "gemütlich zuhause-Situationen" vermurkselt hab. Das liegt vermutlich daran, dass mein Hirn im Moment buchstäblich auf mehreren Kirtagen tanzt, weil ich so viel um die Ohren hab und deshalb nie so richtig in Ruhe zum Schreiben komm...sorry!! Embarassed
Und zu den Clubs: ich denke, Bentley wird wohl Mitglied in einem Art "Kunstliebhaber" oder "Reiche Industrielle" Club sein. Und ja - wenn es einen für bevorzugt homosexuelle Mitglieder gibt, ist er sicher dort dabei! 


"Ausgezeichnet!" Bentley strahlt übers ganze Gesicht - er ist völlig anders als vor kurzem noch im Keller. Offenbar legt er nach diesem Traum wert darauf, wieder unter viele Menschen zu kommen.
Und so tritt er an seinen Geliebten heran, richtet ihm kurz die Krawatte und küßt ihn dann liebevoll.
"Dann sollten wir keine Zeit verschwenden - ich habe Dobbie frei gegeben, er soll doch noch was haben von diesem Abend, nicht wahr?" Er zwinkert Preston zu und würde sich dann nach draußen begeben, um ihn Mantel und Hut zu schlüpfen, seinen Stockdegen zu schnappen und in die Kutsche zu steigen...

avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Sa Okt 26, 2013 2:01 pm

/ooc: Ah kein Problem, dann ist alles klar :)Stress dich aber nicht mit dem Schreiben, geh nur ins Forum wenns dir grad Spass macht, sonst ist es bald nur Frust und das ist ja dann worst case. @Club: Ich denke mir halt, dass für die reichere schwule Szene so ein Gentleman Club die beste Tarnung ist. Dass dort dann Kunst und auch Geschäft besprochen werden schliesst sich ja gar nicht aus, ist ja dann keine Saune in San Francisco in den 80er Jahren tongue.

Preston folgt ihm, nicht ganz sicher, ob er das Umschwingen der Stimmung wirklich postiv sieht. Seine Liebe scheint manchmal wirklich manisch-depressive Phasen zu haben. Naja solange Bentley sich in einer depressiven Stimmung nichts antut sollte es ihm recht sein. Er kommt auch wirklich zu dem Schluss, dass viele Menschen sicherlich gut für Bentley im Moment sind. Einige geplegte Gespräche über dies und das würden ihn sicherlich auf andere Gedanken bringen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Okt 26, 2013 6:59 pm

Was Preston nicht weiß: er ist der Grund, für Bentleys Stimmungsschwankungen. Denn der junge Vampir möchte seinen Geliebten nicht allzu sehr mit seinen Problemen belasten. In seinem Inneren ist er immer noch sehr aufgewühlt von diesem Traum - ganz besonders von dessen Ende.
Aber er möchte Preston auch nicht quälen, sondern mit ihm noch den wunderschönen, gestrigen Abend nachwirken lassen und seinem Geleibten einen schönen Abend schenken.
Und so reißt er sich zusammen und versucht, möglichst "normal" zu sein, während sie in der Kutsche durch die Nacht fahren. Er spricht noch einmal die Lieder von gestern an, die Texte und auch die Beobachtungen, die er von seinem Sire gemacht hat.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Di Okt 29, 2013 9:53 pm

Preston findet auch, dass der Earl of Trendmore den Abend sicherlich sehr genossen hat und sich ganz gut in die Runde eingefügt hat. So führen die beiden wirklich ein sehr normales Gespräch, das dann dadurch unterbrochen wird, dass sie im Club eintreffen. Am Eingang werden sie von dem Clubbutler (ooc: ich glaub zwar nicht, dass der so heisst, aber bitte Smile) begrüsst, der ihnen auch gleich die Gaderobe abnimmt. Schon hier im Vorraum kann man den Rauch aus dem anschliessenden Salon  riechen, der in dichten Schwaden über den dort anwesenden Männer steht. Es ist eine Melange aus verschiedenen Zigarren- und Pfeifentabaksorten. Dort im Salon sitzt man in bequemen Sesseln um zum Beispiel zu lesen  - hier herrscht bis auf einige Grussworte und einige geflüsterte Bemerkungen Schweigen. Dadurch hört man aber auch das Klicken der Billardkugeln aus dem daran anschliessenden Raum, der ausser zwei Billardtischen über einige Sitzgruppen verfügt, indenen man gut sprechen, politisieren, oder aber auch Bekanntschaften anbahnen kann. Denn hier in diesen Räumen herrschen nicht die selben Konventionen wie ausserhalb. Die Maske des normalen Mannes mit Frau und Kind kann hier fallen gelassen werden.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Okt 30, 2013 7:34 am

Bentley betritt selbstsicher den Raum und grüßt mal hier, mal dort, immer sehr freundlich und offenbar gelöst. Er kennt hier viele, wenn nicht alle, der Männer, und hier muss er auch seine Beziehung zu Preston nicht besonders geheim halten.
Kein Wunder also, dass das sein Lieblingsclub ist, in den er mit Preston immer wieder gern geht.
Er sucht einen Platz für sie beide bei einem Bekannten und kommt auch bald ins Gespräch über dies und das.
Schließlich meint er lächelnd: "Was halten die Herren von einer Partie Pool?" Er zwinkert schelmisch. "Das ist leicht verdientes Geld, meine Herren!" fügt er lachend hinzu.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Mi Okt 30, 2013 9:01 pm

"Ja warum eigentlich nicht!", sagt der Bekannte selbstsicher und steht auf. Er ist ebenfalls aus einer adeligen Familie, nach Manchester gekommen, damit seiner Familie seine Neigungen verborgen bleiben. Allerdings hat er nicht sonderlich viel Glück in seinen Beziehungen was vermutlich daran liegt, dass er ein ziemlich wankelmütiges Wesen hat und anscheinend ein lieber abwechlungsreiches Liebesleben führt. Dennoch findet er die Beziehung zwischen Bentley und Preston als sehr romantisch, wahrscheinlich ist er deshalb gerne mit den beiden zusammen.

Preston steht ebenfalls auf und nickt zu dem Vorschlag. Sein Blick fällt auf den einzigen freien Tisch.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Okt 31, 2013 11:11 am

Also macht man sich daran, einen Vierten für das Vorhaben zu finden, um zwei Zweierteams bilden zu können.
Preston weiß, dass Bentley ein ziemlich mieserabler Billard-Spieler ist, aber es macht ihm ungeheuer Spaß, und das Geld, das er dabei verliert, fehlt ihm nicht wirklich.

Der junge Earl weiß durchaus, dass sein Bekannter - nennen wir ihn mal Humphrey Darrington - immer wieder auf der Suche nach neuen, amorösen Abenteuern ist, und so sucht er kurz und mit "fachmännischen" Auge nach einem möglichen Mitspieler, der nach Möglichkeit nicht vergeben, jung und hübsch ist und so vielleicht Mr. Darrington's Geschmack entsprechen könnte..
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Fr Nov 01, 2013 6:06 pm

Dabei fällt sein Blick auf ein neues Mitglied, ein sehr gepflegter junger Mann, der immer wieder einmal zu ihnen herüberschaut. Das schwarze Haar dieses Mannes ist sorgsam geschnitten, frisiert und mit Pomade in Form gebracht. Der Anzug und insbesondere die Krawatte könnten aber etwas mehr Pfiff haben, wie die Augen von Bentley sofort bemerken. Im Moment sitzt er bei Sir Glenn, ein schon relativ altes Mitglied, dass irgendwie so eine Art Vaterfigur für den ganzen Club ist und sich natürlich um die Neuzugänge kümmert. Sir Glenn ist etwas betrübt darüber, dass es nach einigen Jahren der relativen Freiheit nun wohl wieder härtere Strafen gegen homosexuelle Männer gibt.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Nov 02, 2013 8:54 pm

Ein Lächeln erscheint auf des Earl's Gesicht, und er geht die wenigen Schritte zu Sir Glenn und dem geheimnisvollen neuen Gentleman.
"Sir Glenn! Wie schön, Sie zu sehen! Wie lange ist es her? Bestimmt schon eine ganze Woche! Wie ich sehe, sind Sie wohlauf?" Sein Blick wandert kurz zu dem jungen, noch unbekannten Mann und das Lächeln wird noch breiter, dann wendet er sich wieder dem älteren Herren zu.
"Sir Glenn, ich hatte gehofft, Sie könnten uns aus einer kleinen Zwickmühle befreien...wir sind auf der Suche nach einem vierten Spieler..." Er macht eine kurze Handbewegung in Richtung Mr. Darrington und Preston, lässt aber offen, ob er jetzt Sir Glenn, oder den anderen Mann meint...
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Sa Nov 02, 2013 10:06 pm

Der löst das Ganze gekonnt auf, "Nun es geht mir gut, aber in meinem Alter bleibe ich doch lieber sitzen, als um einen Tisch herumzulaufen, aber es wäre sehr freundlich von ihnen, wenn sie Mr. Starring unter ihre Fittiche nehmen könnten. Er ist ein neues Mitglied und es wäre nett, wenn er gleich einige andere Mitglieder kennen lernt." Der junge Mann lächelt erfreut, dann meint Sir Glenn, "Ich brauche sie Mr. Starring nicht vorstellen, er kennt sie und hat mir versichert, er wäre überaus erfreut ihre Bekanntschaft zu machen. Sie müssen wissen, er ist ein Friseur, der gerade eben seinen Meisterbrief eines französischen Haarsalons in der Tasche hat und in seine Heimat zurückgekehrt ist." Mr Starring reicht nach dieser Vorstellung Bentley seine Hand, "Es wäre mir eine grosse Ehre, wenn wir unsere beiden Künste vielleicht ab und zu vereinen könnten. Ihre Entwürfe und meine Haarkreationen, was halten sie davon?", fragt er dann auch gerade frisch von der Leber weg- es scheint, als hätte er diese schnelle, direkte Art der Europäer angenommen. Es wirkt bei ihm aber eher frisch als frech.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Nov 03, 2013 9:16 pm

Bentley freut sich wirklich, die Bekanntschaft von Mr. Starring zu machen. Natürlich würde er das nie zugeben, aber seine Eitelkeit wird schon genährt, durch den Umstand, dass Mr. Starring ihn nicht nur kennt, sondern sich auch durch eine Zusammenarbeit geehrt fühlen würde.
Aber er findet ihn auch gleich sehr sympathisch, und so hält er ihm die Hand zum Gruß hin und meint: "Es freut mich außerordentlich, Sie kennen zu lernen, Mr. Starring! Ein Coiffeur also? Vortrefflich! Ich bin sicher, dass wir unserer beider Kunst bestimmt bei Gelegenheit gemeinsam zur Schau stellen werden können!"
Dann dreht er sich leicht in Richtung des Billardtisches.
"Würden Sie uns die Freude machen, und uns als Vierter beim Billard Gesellschaft leisten? Mr. Whitfield und Mr. Darrington werden sicher entzückt sein, Sie kennen zu lernen!"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Mo Nov 04, 2013 11:05 am

"Ja doch, wirklich sehr gerne!", antwortet er und lässt sich dann auch gleich von Bentley vorstellen. Preston und Lord Darrington (der ist auch adelig) scheinen Mr. Starring auch für sympathisch zu halten und so stellt sich nun die Frage, wie die Teams zusammengestellt werden sollen. Alle sehen sie zu Bentley. Preston spielt natürlich am Liebsten mit Bentley zusammen, hat aber auch kein Problem mit jemanden anderen ein Zweierteam zu bilden.

Sir Glenn beobachtet die vier eine Zeit lang lächelnd und widmet sich dann wieder seiner Zeitung.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mo Nov 04, 2013 2:46 pm

Der Earl of Cunningham ist jetzt bester Laune. "Nun...ich denke, Mr. Whitfield und ich spielen wohl besser gemeinsam - er schafft es meistens, mein wirklich bescheidenes Talent bei diesem Spiel auszugleichen." Er zwinkert.
"Wäre das genehm für Sie, meine Herren?" Er sieht von einem zum anderen, und wenn keine Einwände kommen, nickt er  zufrieden und schnappt sich auch schon einen Queue.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Di Nov 05, 2013 10:43 am

Kurz wird noch ausgelost, welche Mannschaft anfängt und dann geht das Spiel auch schon los. Mr. Starring ist auch nicht gerade der beste Billardspieler und so werden es doch einige spannende Partien. Es kommt dann auch der Butler vorbei und fragt, ob die Herren etwas trinken wollen.
Immer wieder bemerkt Bentley den Blick von Preston, der versucht zu erkennen, ob Bentley im Moment wirklich guter Laune ist, oder dies nur spielt. Er hofft natürlich ersteres und Bentley scheint sich ja meistens in der Gesellschaft von vielen Menschen sehr wohl zu fühlen, aber natürlich möchte er, dass sein Partner wirklich glücklich ist und nicht nur den Anschein von Glück gibt.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Nov 05, 2013 1:40 pm

Aber er ist sich bald sicher: Bentley hat wirklich Spaß. Er ordert beim Butler ein Glas Sherry und nach einem besonders guten Stoß von Preston lacht er fröhlich auf und drückt kurz die Hand seines Geliebten. Die Gesellschaft, grade hier, in diesem Rahmen, wo er seine Gefühle für Preston nicht verbergen muss, scheint ihm wirklich gut zu tun.
Außerdem fällt Preston bald auf, dass Bentley die beiden anderen Männer immer wieder beobachtet und dabei auch ab und ab still in sich hinein lächelt - offenbar ist er mal wieder drauf und dran, jemanden zu verkuppeln, etwas, was er immer schon gern getan hat.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Mi Nov 06, 2013 11:21 am

Preston hingegen glaubt nicht, dass Verkuppeln wirklich von Erfolg gekrönt ist. Die Leute die zusammengehören finden auch ohne Hilfe früher oder später zusammen, aber er weiss auch, dass es eine Art gesellschaftliches Spiel ist an dem Bentley höchstes Vergnügen hat und so sagt er auch nichts. Allerdings sieht er, dass Mr. Starring im Moment eher Augen für Bentley hat, aber bald wird ihm klar, dass er wohl keinen Rivalen vor sich hat, sondern eine Art von Bewunderer. Lord Darrington auf der anderen Seite betrachtet schon immer verstohlen den Friseur.
Für Preston ist dieser Club eine total andere Welt, in der sie ihre Vorlieben nicht verbergen müssen und auch er geniesst es durchaus immer wieder Bentley zu berühren und auch nicht überprüfen zu müssen, ob seine Blicke nichts verraten.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Nov 06, 2013 6:40 pm

Bentley fallen die bewundernden Blicke des Frisörs natürlich auch auf, er lächelt aber nur freundlich zurück, ohne irgendwelche anderen Signale als freundliche Akzeptanz zu senden. Immer wieder spricht er dagegen Lord Darrington an, um ihn ein wenig mehr in den Mittelpunkt zu rücken und Mr. Starrings Aufmerksam ein wenig um zu lenken.
Schließlich ist die erste Partie gespielt, und Bentley - der mit Preston knapp aber doch verloren hat - meint mit leicht theatralischem Seufzen: "Meine Herren, wenn das so weitergeht, muss ich Ihretwegen noch meine Fabriksanteile verkaufen...aber ich will dennoch um eine Revange bitten!"
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Do Nov 07, 2013 12:33 pm

Die Herren sind natürlich dabei, es ist ein netter Zeitvertreib und ausserdem man musste ja die Regeln der Fairness einhalten. Es war wohl eine gute Idee, die beiden Herren in ein Team zu geben, denn so müssen sie sich ja unausweichlich besser kennenlernen und nichts verbindet so sehr, wie ein gemeinsamer Sieg.

/ooc: Magst du hier noch etwas weiterspielen, oder kann ich wieder etwas springen?

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Nov 07, 2013 6:25 pm

Klar! Spring ruhig!
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Fr Nov 08, 2013 7:24 pm

Der Herbst des Jahres 1865 wird zum Winter und die Runden sind nach wie vor eine grosse Freude für die Beteiligten. Lily hat ihre Geschichte mit Preston aufgeschrieben und gleich beim nächsten Mal vorgetragen. Es war eine Geschichte über eine Art menschenfressendes Haus, dass böse geworden ist, weil der Mann der das Haus bewohnt hatte ein Massenmörder war. Ziemlich gruselig eigentlich was so in dem kleinen Mädchen vorging. Sie hatte die Zeit des Schreibens mit Preston genossen, obwohl sie doch etwas enttäuscht war, dass Bentley so beschäftigt mit seiner Arbeit war, dass er immer erst bei Sonnenuntergang nach Hause gekommen ist und sie um diese Zeit abgeholt wurde.
Mr. Starring hat einen sehr exklusiven Salon eröffnet und es gab auch eine Affäre mit Lord Darrington, aber da dieser ein eher wankelmütiger Geselle ist, war diese Beziehung nicht von langer Dauer.

Das einzige worin es keinen Fortschritt gab war die Operette, denn Herr Gysen mußte bald nach dem Abend bei Bentley zurück in die Heimat, eine Familienangelegenheit. Wenn man der Gerüchteküche glauben konnte, dann hatte es etwas mit dem Gesundheitszustand seiner Schwester zu tun. Es ist bereits Mitte Dezember als er wieder in Manchester ist und sich nun mit den Herren über die Operette unterhalten möchte. Noch ist kein Datum fixiert, denn Preston möchte zunächst ein Konzept für die Geschichte entwickeln. Da es ihm sehr wichtig ist, dass Bentley mit dem Inhalt einverstanden ist, da dieser ja die Kostüme schneidert, ist er zu sich selbst sehr kritisch und verwirft Konzept für Konzept. Sein Zimmer kann sich mittlerweile Zweigstelle der Stadtbibliothek von Manchester nennen, denn allerlei Bücher hat er sich ausgeborgt und sind in wohlsortierten Stapeln aufgestellt, allerdings ist sein Ordnungssystem nicht ganz leicht einsichtig für einen Uneingeweihten.

Es ist der 14. Dezember und gerade eben hat sich der Earl of Trendmore bei seinem Childe verabschiedet. Es ist eine wundervolle Zeit für Vampire, denn nun sind die Nächte sehr sehr lang.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Nov 12, 2013 8:11 pm

Hihi...der Geburtstag meiner Schwester! Wink 

Der junge Earl ist noch in der Eingangstür gestanden, um zu sehen, wie sein Sire in die Kutsche steigt. Er winkt ihm nochmal nach und geht dann nach drinnen.
Er begibt sich in den Salon und läutet erst mal nach Mr. Dobbs, um zu fragen, ob er ihm einen Spielplan der Oper organisieren könnte.

Äh...ist Preston da?
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Di Nov 12, 2013 9:59 pm

/ooc: Da haben Du und deine Schwester ja nahe zusammen Geburstag Smile.
Preston ist mit den Büchern in seinem Zimmer noch immer an einem Konzept arbeitend.


Mr. Dobbs eilt natürlich sofort herbei und veranlasst dann sogleich die Beschaffung des Spielplans. Danach kümmert er sich darum die Gläser, die die beiden Vampir benutzt haben abzuräumen. Er hat es zu seiner eigenen Aufgabe gemacht, diese Gläser selbst auszuwaschen, niemand anderer vom Personal sollte sich fragen, was für eine seltsame rote Flüssigkeit denn da getrunken worden ist.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Nov 13, 2013 6:58 pm

Bentley studiert den Plan eingehend, dann legt er ihn zur Seite, wirft einen Blick auf die Uhr, die am Kaminsims steht und erhebt sich. Er würde zu gern wissen, was Preston gerade macht. Sein Liebhaber hat sich völlig in diese Operette verbissen, aber irgendwie scheint er eine Art Blockade oder so zu haben, denn es will und will sich sein Ergebnis abzeichnen.
Soll er ihn jetzt stören? Oder kann er ihm vielleicht helfen? Etwas unsicher beschließt er dann doch, nach Preston zu sehen, und so geht er nach oben und klopft vorsichtig an die Tür des Dichters....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Storyteller am Mi Nov 13, 2013 9:49 pm

Preston, der gerade in einem Buch liest, wird durch das Klopfen zurück in die Realität geholt. Er sieht kurz auf die Uhr- es war schon sehr spät, er hatte nicht gedacht, dass er schon so lange über den Entwurf gebrütet hatte. Er steht auf und geht zur Tür, vorsichtig, damit keiner der Stapel fällt.

Von aussen wirkt das etwas seltsam, denn Bentley weiss ziemlich genau wie lange die Schritte von Preston normalerweise zu hören sind, bevor er die Tür öffnet- diesmal ist sie länger. Die Tür geht auf und er blickt in das erschöpfte Gesicht des Schriftstellers. Er und auch der Raum hinter ihm scheinen dieses ständige geistige Arbeiten fast zu atmen. Doch dieser Eindruck verfliegt, als Preston Bentley anlächelt und fragt, "Ist der Earl of Trendmore schon nach Hause gegangen?"

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Nov 14, 2013 10:53 am

Der junge Earl nickt und lugt neugierig über Prestons Schulter in das Zimmer hinein. Dann sieht er seinen Geliebten wieder an.
"Ich habe mich gefragt, wie es dir geht...und deiner Arbeit? Ich bekomme dich ja kaum noch zu Gesicht, so vertieft bist du!" Er zwinkert ihm zu. "Kommst du voran? Kann ich...behilflich sein.." Er lächelt plötzlich reichlich dreckig und flüstert: "Nur, falls du eine Muse brauchst...."
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Künstlerkreis

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 18 von 21 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten