[Annabelle]Ursache und Wirkung

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Sa Jan 26, 2013 6:17 pm

'Herde? Aber darum geht's mir doch gar nicht.' 'Aber das ist dann leichte Beute! Wir könnten in Blut schwelgen...' '...und hätten bald keine Herde mehr. Nicht sehr sinnvoll.'

Annabelle verzieht leicht abschätzig den Mund. "An eine Herde hatte ich eigentlich nicht gedacht, aber warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden? Das eine schließt das andere ja nicht unbedingt aus. Falls es gelingt, diesen Zirkel in dementsprechend noblen Kreisen zu etablieren, dann hat man auch einflussreiche Leute darin, die man durchaus auch in die eine oder andere Richtung beeinflussen kann, um so selbst Einfluss zu nehmen. Oder sehen Sie das anders?"

Von den kulinarischen Überlegungen ihres Onkels ahnt die Lasombra natürlich nicht das Mindeste.

/ooc: reiner Futterneid von Silvio! Razz
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Sa Jan 26, 2013 11:34 pm

"Es stellt sich halt nur die Frage, ob wirklich einflussreiche Leute in diesen Zirkel kommen wollen, also sich mit Spiritismus wirklich beschäftigen wollen. Es wäre einen Versuch wert. Leicht zu beinflussen sind diese Leute ohnehin", meint er dann. Es ist schon erschreckend, wie die Leute dieser Zeit auf der einen Seite bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse sammeln, um auf der anderen Seite in Aberglauben zu versinken, denkt er bei sich.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am So Jan 27, 2013 9:33 am

Annabelle ist ein wenig verstimmt. 'Was will er jetzt von mir? Warum ist er so geringschätzig dieser Idee gegenüber? Von ihm kam jedenfalls bis jetzt nichts besseres.' 'Genau!' 'Ach, halt doch den Mund! - Soll ich es jetzt fallenlassen? Oder will er, dass ich mich daran abarbeite? ... möglicherweise wieder so eine Art Prüfung .....'

"Sie haben natürlich recht, es wird nicht einfach sein, die richtigen Leute anzuziehen. Möglicherweise muss ich klein anfangen und mich dann hocharbeiten, die passenden Gelegenheiten nutzen. Vielleicht sind auch die Gattinnen ein geeigneter Ansatzpunkt. Auf jeden Fall ist das das Einzige, was mir zu meinem Problem eingefallen ist." Es hängt ein 'Andere Vorschläge sind jederzeit willkommen' deutlich in der Luft.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am So Jan 27, 2013 4:15 pm

"Ah ja, das ist natürlich eine sehr gute Idee. Ja mit den Ehefrauen könnte diese Sache gut funktionieren", sagt er und man sieht deutlich, dass ihm diese Idee ausordentlich gefällt. "...und ausserdem eine sehr gute Methode um die einflussreichen Männer der Stadt zu beinflussen". Annabelle mag zu diesem Zeitpunkt eine Lektion einfallen, die ihr Sire ganz zu Anfang gegeben hat. Es ging um den Einfluss auf einen ganzen Staat und darum, dass man nicht unbedingt den König direkt beinflussen musste, weil man sich damit relativ leicht zur Zielscheibe machte, aber es gab sicherlich einen Berater, oder eine Königin, die für einen Lasombra das bessere Ziel darstellten. Silvo legt die Fingerspitzen aneinander, "ja ein exklusiver Zirkel für die ersten Damen dieser Stadt. Es wird einiges an verborgenen Kämpfen unter diesen Frauen stattfinden, um einen Platz darin zu ergattern". Ein leicht fieses Grinsen ziert seine Lippen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am So Jan 27, 2013 5:03 pm

Dieses Lob zaubert ein, ein klein wenig stolzes, Lächeln auf die Lippen seines Childes. "Dann werde ich es mit dieser besonderen Art Damenkränzchen versuchen."
'Ja, sie werden alle an deinen Lippen hängen, sich gegenseitig niedermachen, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Lauter nette Spielzeuge!' Die Bestie suhlt sich bereits in der Vorfreude auf die bevorstehende Missgunst und den Neid unter den Sterblichen. Ein wenig stößt das Annabelle ab, aber andererseits schmeichelt es ihrem Ego doch ungemein.
"Ich werde vorher noch ein wenig recherchieren, welche der Damen dem Spiritistischen zugetan sind." Die Lasombra denkt an die Seancen, die sie in den letzten Jahren bereits abgehalten hat, versucht sich an Gesichter, Namen und zugehörige Hintergrundinformationen zu erinnern. "Außerdem muss ich mich auch noch nach einem geeigneten Salon umsehen, möglicherweise miete ich etwas in der Stadt...." Mit der ihr eigenen Energie stürzt sich Annabelle gleich in die Vorbereitungen, um ihren Plan in die Tat umzusetzen. Man sieht ihr an ihrer ganzen Körpersprache diesen Tatendurst an.
Doch dann, plötzlich, versteift sie sich. Ihr ist etwas eingefallen, etwas sehr unangenehmes. "Jetzt eine neue gesellschaftliche Runde zu gründen, eröffnet natürlich die perfekte Möglichkeit, jemanden einzuschleusen. Vor allem, da wir ja in den letzten Jahren unsere Nähe sehr augenscheinlich demonstriert haben."
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am So Jan 27, 2013 6:26 pm

Das Lächeln auf dem Gesicht des Vampirs wird breiter und auch ein wenig heimtückischer, "aber dann haben sie und ich den Heimvorteil auf unserer Seite und bevor die Spinne ihr Netz spinnen kann, schlagen wir zu." Er sagt es, aber es mischt sich nun doch etwas Sorge hinzu, es war gefährlich Annabelle so zu exponieren, allerdings hatten sie ja vor Jahren den Plan gefasst, sie als Köder einzusetzen. Er hatte zugestimmt, hauptsächlich aber, weil er sich auf die gemeinsame Zeit gefreut hatte, aber nun.....war er wirklich so rücksichtslos sie einfach so in Gefahr zu bringen. Am liebsten hätte er sie wieder in Schutz gebracht, sie vor der Öffentlichkeit abgeschirmt, wie die Jahre gleich nach ihrer Embrace, als das Chaos über Manchester hereinbrach. Aber plötzlich erkannte er, dass es nicht wirklich Rücksichtslosigkeit war, die ihn doch antrieb dieses Spiel weiterzuspielen, er freute sich an ihrer Seite wieder den Kampf aufzunehmen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am So Jan 27, 2013 6:44 pm

"Ich hoffe nur, dass wir die faulen Früchte rechtzeitig erkennen. Ich fürchte, da werde ich doch auch auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen sein. Sie sind vertraut mit seinen Ränkespielen und Maneuvern." Das durchtriebene Lächeln ihres Sires macht Annabelle Mut, kündet es doch von Zuversicht und Kontrolle. "Ich bin bereit an Ihrer Seite das Spiel aufzunehmen." Annabelle hebt ihr Glas und prostet ihrem Onkel zu.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am So Jan 27, 2013 9:41 pm

"Ja, nur muss ich ehrlicheweise zugeben, dass meine Bemühungen ihn dingfest zu machen ja bisher nicht sonderlich von Erfolg gekrönt waren. Passen sie also bitte auf sich auf", meint er und der letzte Satz ist mehr als nur eine Floskel wie man an der Eindringlichkeit seiner Miene, seiner ganzer Körpersprache sehen kann. Dann hebt auch erdas Glas, "Auf eine gute Jagd!"

Er trinkt dann noch einen Schluck und dann fällt ihm noch etwas ein, etwas das er noch unbedingt sagen muss, "Der Setit wird natürlich versuchen und voneinander zu trennen. Er hatte schon einmal Erfolg damit und ich hätte niemals damit gerechnet....", er bricht ab, aber er ist sich sicher, dass die Botschaft angekommen ist.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am So Jan 27, 2013 10:21 pm

Annabelle nickt, ebenfalls ernsthaft.
Seine letzte Warnung ueberrascht sie aber, und wie so oft seit vielen Jahren taucht die Erinnerung an jene Nacht, als sie so viel von ihrer Familiengeschichte erfahren hat, auf. Damals hat sie nicht glauben koennen, dass Tiziano zu solch schaendlichem Verrat faehig sein sollte - und doch ist er es gewesen. Aber sie ist gewarnt, gewarnt vor der wahren Natur ihres Feindes. Sie wird ihm nicht so leicht auf den Leim gehen. Sie bewahrt sich Tizianos bleiches Gesicht aus jener Nacht als Warnung. Sie wird niemandem vertrauen ausser ihren beiden engsten Verwandten.
Die Lasombra blickt ihrem Sire geradewegs in die Augen. "Ich verspreche Ihnen, ich werde Ihnen erst misstrauen, wenn Sie persoenlich mir Anlass dazu geben - und dann werde ich Sie darauf ansprechen." Es ist eine sehr merkwuerdige Situation dieses Maedchen mit seiner hellen Stimme solch einen ernsten Schwur tun zu hoeren. 'Lieber riskiere ich meinen Tod durch seine Hand, als dass ich vielleicht auf falsche Informationen hereinfalle.'
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Mo Jan 28, 2013 3:43 pm

Silvio nickt dazu nur, hebt dann aber nochmals sein Glas, so als wuerde er mit diesem Schluck, das Gesagte als Buendnis besiegeln.

Es ist wie damals in dieser einen Nacht, seine Gedanken rasen in die Vergangenheit, so als wollten sie jede Begegnung mit diesem Nemesis auf einmal wieder erleben. Gequaelt schliesst er die Augen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Mo Jan 28, 2013 7:12 pm

Auch Annabelle nickt schweigend. Dann schliesst ihr Sire, der wie ein zweiter Vater fuer sie ist, die Augen, und man sieht ihm deutlich die Qual an, die ihn im Griff hat. Ihn so zu sehen schmerzt.
'Ich hoffe, wir koennen das jetzt ein fuer alle mal beenden. Dieses Monster darf nicht noch einmal entkommen!' Grimmige Entschlossenheit erfuellt die kleine Vampirin. 'Ich werde nicht zulassen, dass er meinen Liebsten etwas antut!' Noch einmal blickt sie ihren Onkel an, wendet den Blick aber sogleich wieder ab. Zorn wallt in ihr auf, Zorn auf denjenigen, der Ursache dieser Pein ist.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Mo Jan 28, 2013 8:55 pm

Es dauert nicht lange und der alte Lasombra hat sich wieder vollständig im Griff.
"Kann ich Ihnen irgendwie behilflich sein, soll ich vielleicht schon ein paar Immobilien aussuchen, die für sie in Frage kommen könnten?" Nun ist sie wieder da, diese unbändige Aktivität, die Zielstrebigkeit, der man sich besser nicht in den Weg stellt. So ganz will er das Ruder in der Angelegenheit, dann doch nicht an Annabelle abgeben, auch wenn sie bei Gründung des Zirkels den Bärenanteil an Arbeit haben wird.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Mo Jan 28, 2013 9:19 pm

Silvios Stimme reisst Annabelle aus ihren duesteren Ueberlegungen. Sie schaut auf, kurz verwirrt, aber dann ist sie wieder ganz bei sich. Gut, dass er wieder er selbst ist.
"Das waere ganz reizend von Ihnen. Darf ich Sie aber dann vor allem um Ihre Hilfe bitten, wenn es daran geht Erkundigungen einzuholen? Ich bin mir sicher, Ihre Moeglichkeiten sind hoechst mannigfaltig, da wo meine eher bescheiden anmuten."
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Mo Jan 28, 2013 10:36 pm

Silvio denkt kurz nach, "Es ist nur so, dass ich keinerlei Ahnung habe, welche Damen denn nun am Besten geeignet wären. Gut, ich könnte eine Liste der Ehegattinnen der wichtigsten Männer der Stadt anlegen, aber ich weiss eigentlich nicht, welche von denen gute Kandidatinnen wären." Es ist ein Problem dieses Jahrhunderts, dass ausser bei Tisch und bei Bällen, Männer und Frauen kaum zusammenkamen und es für eine Dame von Rang wohl sehr unziemlich war, über etwas anderes als Belangloses zu sprechen. Da ist Annabelles Sire sicherlich die falsche Besetzung, noch dazu wo er sicherlich keinerlei Interesse an Klatsch und Tratsch hatte (ausser um Wahrheit von Lüge zu trennen, aber er sortierte die interessante Information wahrscheinlich sofort heraus und vergass den für ihn unnötigen Rest). Es ist beinahe erheiternd sich vorzustellen wie er mit diesen Damen über das Wetter, wichtige Junggesellen, interessante Festivitäten und ähnliche Dinge spricht.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Mo Jan 28, 2013 11:18 pm

'Hmmm, er klingt fast so, als haette ich vorgeschlagen, dass er selbst die Damen handverlesen soll. Ihn inmitten einer ganzen Schar aufgeregter Damen .....obwohl, ich kann mir denken, dass er durchaus bei der einen oder anderen eine Hauptrolle in ihren Traeumen innehaben koennte.' Erheiterung breitet sich in Annabelle aus, zaubert ein feines Laecheln auf ihr Gesicht. "Ich werde fuers erste Damen, die bereits an einer meiner Seancen teilnahmen, einladen. Doch dachte ich, dass Informationen ueber ihre Biographie, sowie ihre Position im gesellschaftlichen Netz nuetzlich sein koennten. Das wird mein Ausgangspunkt sein." Der Lasombra faellt noch etwas ein, aber das gedenkt sie nicht mit ihrem Onkel zu teilen: 'Ich werde Tiziano einmal fragen, in welchen Kreisen er seine Liebchen sucht. Vielleicht sind da ja auch Bedienstete aus den guten Haeusern dabei. Die wissen sicher auch so einiges ueber ihre Herrinnen zu erzaehlen.' Ihr Laecheln bekommt eine etwas berechnende Note.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Di Jan 29, 2013 4:24 pm

/ooc: Cool Tiziano könnte das aber auch extra in die Wege leiten. Er hat absolut nix gegen Nachforschungen dieser Art Razz

"Ja gut, das sollte kein Problem sein. Wir sollten dann einmal gemeinsam die Gästelisten durchgehen und ich kann ihnen die gewünschte Information mitteilen...", er sieht das Lächeln auf ihren Lippen, fragt aber nicht nach, weil er sich ziemlich sicher ist, dass es wegen ihrem gemeinsamen Plan ist.

Er trinkt dann den Rest des Glases, würde er doch gleich mit der Durchforstung der Gästelisten beginnen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Di Jan 29, 2013 7:37 pm

'Meint er gleich jetzt? So voller Tatendrang - wundervoll. Tut ihm richtig gut.'
Auch Annabelle trinkt aus. Sie erhebt sich: "Wenn Sie gestatten, dann hole ich meine Aufzeichnungen. Einen Moment bitte."
Sie verlaesst den Salon. Persoenliche Notizen bewahrt die Cainitin in einem zierlichen Sekretaer in ihrem verborgenen Schlafzimmer auf. Schnell sind die Unterlagen geholt, und Annabelle wirft bereits im Gehen erste Blicke darauf, beginnt ihre Erinnerungen an die Teilnehmer der Seancen aufzufrischen. Wieder im Salon angekommen ueberreicht sie ihrem Onkel die Papiere. "Hier finden wir sicherlich die eine oder andere geeignete Dame. Wir muessen nur darauf achten, ob wir nicht in fremde Gefilde eindringen, immerhin hatte Lord Mortimer die Abende arrangiert."


Zuletzt von Annabelle Derrington am Di Jan 29, 2013 11:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Di Jan 29, 2013 9:13 pm

"Ah, ich glaube nicht, dass jemand davon zu seiner Herde gehört. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob er eine hat- viel zu impulsiv dafür. Wir sagen ihm einfach, wer von nun an für ihn tabu ist." Er grinst leicht, schaut dann aber doch wieder etwas ägerlich drein, "und es ist ja nicht so, dass er sich nicht selber ständig Übertritte leistet. Der Earl scheint wirklich anzunehmen, er könne über Tiziano verfügen wir er will. Ist schon gut, dass der Junge mit der Photografie eine Beschäftigung hat, da hat er dann weniger Flausen im Kopf, aber trotzdem...." Er nimmt dann die Papiere aus Annabelles Hand und fängt an sie durchzusehen.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Di Jan 29, 2013 11:11 pm

'Oh, oh, das ärgert ihn aber wirklich mächtig. Andererseits kann ich das verstehen, es ist ja wirklich eine Frechheit von dem Earl. Allerdings freue ich mich für Tiziano, dass er weiterhin seinem Hobby nachgehen kann - nur hoffentlich setzt ihn Onkel Silvio nicht zu sehr unter Druck, oder lässt seinen Ärger an ihm aus ....' Sie stellt sich wieder so hin, dass sie seitlich ebenfalls mitlesen kann, um zu wissen, welche Namen sich ihr Onkel gerade ansieht. In einem beiläufigen Ton bemerkt sie: "Flausen? Haben Sie Anlass mit ihm unzufrieden zu sein?" Natürlich ist es für Annabelle alles andere als beiläufig und nebensächlich, wie immer, wenn es um ihren 'Bruder' geht.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Mi Jan 30, 2013 7:36 pm

Silvio muss innerlich leicht grinsen, der beiläufige Ton der Frage seines Childes standen im krassen Gegensatz zu dem was die beiden tatsächlich verband, aber das waren Familienbande auch wenn sie jahrhunderte Jahre auseinanderlagen und zusätzlich noch das vampirische Familienband- auf jeden Fall in seinen Augen in Ordnung.
"Er ist nun wirklich nicht das was man einen braven Jungen nennt", sagt er einfach, "Aber ich habe genug Ghoule, die meinen Befehlen buchstabengetreu Folge leisten, niemand ist so alt wie Tiziano. Es macht schon Sinn manchmal die ausgetretenen Pfade zu verlassen." Er wendet sich wieder den Listen zu.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Mi Jan 30, 2013 8:36 pm

Als ihr Onkel antwortet, wird Annabelle auf einmal heiss und kalt. Da war sie, die Gelegenheit, auf die sie schon so lange wartet. Die Gelegenheit eine Frage zu stellen, die ihr schon seit Jahrzehnten auf der Seele brennt. 'Soll, kann ich es wagen?' Einen Moment zoegert sie,dann gibt sie sich einen Ruck. Sie zwingt sich, weiterhin ruhig zu sprechen: "Da gibt es etwas, das ich Sie schon lange fragen wollte. Ich hoffe, ich trete Ihnen damit nicht zu nahe, aber weshalb ist Tiziano eigentlich Ihr Ghoul? Weshalb nicht ihr Childe?"
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Mi Jan 30, 2013 10:23 pm

Der Lasombra zieht überrascht eine Augenbraue hoch. "Tiziano war schon in meinen Diensten als ich noch ein Mensch war. Als ich dann zum Vampir wurde, war es für mich absolut klar, dass er mein Ghoul werden würde. Kein Neonatus erschafft einen Vampir.", meint er dann. Die Frage scheint ihn nicht sonderlich gestört zu haben. Ruhig sitzt er da und legt die Listen nun einmal neben sich ab. Er hat das Gefühl, dass diese Antwort Annabelle wahrscheinlich nicht zufriedenstellen wird.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Mi Jan 30, 2013 10:28 pm

Und damit hat er natuerlich vollkommen recht. "Und spaeter? Zum Beispiel als Sie ein Prinz waren? Ist es Ihnen denn ueberhaupt nie in den Sinn gekommen?" Annabelle bemueht sich zwar ihre Stimme neutral zu halten, aber es klingt doch ein wenig Verwunderung durch.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Storyteller am Do Jan 31, 2013 4:24 pm

Er sieht sie kurz an und der Blick ist neutral und trocken sagt er einfach, "Lasombras machen ihre Ghoule nie zu Vampiren!" Er traegt sein undurchdringliches Gesicht und das zusammen mit dieser Worthuelse machen es ziemlich klar, dass er da sicherlich nicht alles sagt, was er zu diesem Thema denkt oder gedacht hat.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Annabelle Derrington am Do Jan 31, 2013 4:59 pm

'Und Kinder auch nicht!' Am liebsten haette sie ihm das jetzt ins Gesicht gesagt, nein, geschrien, denn sie ist wahnsinnig frustriert. So, wie Annabelle weiss, dass da sehr wohl noch mehr dahintersteckt, so weiss sie auch, dass sie nicht weiter fragen kann. Das Thema ist scheinbar beendet.
Sie bietet ihre ganze Selbstbeherrschung auf, um sich nichts anmerken zu lassen - umso schwieriger, da ihr Sire sie gerade anblickt. Die Vampirin zwingt sich zu einem leichten Tonfall, als sie scherzend sagt: "Dann braucht sich Alfred also gar keine Hoffnungen machen."
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Annabelle]Ursache und Wirkung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten