17.2. 2014: Der Tempel des Setiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

17.2. 2014: Der Tempel des Setiten

Beitrag  Storyteller am So Feb 16, 2014 11:09 am

Die Vampire stehen nun schon mit Ghoul- und Mumienunterstützung am Eingang, bereit in die Domäne des Setiten vorzudringen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 17.2. 2014: Der Tempel des Setiten

Beitrag  Storyteller am Di Apr 15, 2014 7:08 pm

Weiterhin Dienstag 31. 3. 1868:
 
Eine Treppe führt nach unten und im Licht der Laternen können sie am Fuße der Treppe eine Tür wahrnehmen und nach links führt ein kleiner Gang in eine Kammer. Mycroft untersucht diese, aber außer einer kleinen Sethstatue in der Mitte ist der Raum anscheinend leer. Doch dann spürt er ein leichtes Kitzeln auf seiner Haut, als feine Haare plötzlich auf ihn herab rieseln. Seneb sieht sich diese an und meint, es wären Ziegenhaare, etwas das einen normalen antiken Ägypter kultisch unrein gemacht hätte. Es scheint so, als wäre das das Eingangsritual, um weiter in den Tempel vordringen zu dürfen.
Hinter der Tür finden sie menschliche Kultisten, die sich todesmutig gegen die Eindringlinge stellen. Es kommt zum Kampf bei dem natürlich die Vampire haushoch überlegen sind. Obwohl nur im Lendenschurz bekleidet kann man erkennen, dass sie zu der höheren Gesellschaftsschicht Manchesters gehören- weit ist der Arm des Setiten bereits vorgedrungen. Eigentlich hätten unsere Vampire gerne einen von diesen Leuten verhört, aber Silvio scheint davon nichts zu halten. Auch den Flüchteten setzt er nach, um ihnen der Garaus zu machen für ihr frevelhaftes Verhalten. Einige der Ghoule sind verletzt und ziehen sich nach dem Kampf nach oben zurück.
Nach diesem Scharmützel gehen sie weiter, folgen einem Gang und weiteren Stufen in die Tiefen. Bei einem Torbogen halten sie dann kurz an. Zu offensichtlich erscheint ihnen hier die Falle. Edward und Mycroft suchen nach ebensolchen und finden keine, allerdings sehen sie, dass hinter der Tür zwei menschliche Gestalten stehen- zwei Tote, die mit den „nekromechanischen“ Prothesen des Giovannis ausgestattet sind. Noch sind sie inaktiv, aber beim Übertreten der Torschwelle erwachen sie und greifen an. Edward und Mycroft nehmen sich einen vor. Der andere wird von Silvio, Tiziano und Preston angegriffen. Bentley, Annabelle und die anderen Ghoule stellen sich dem Schrecken der nun auf sie zukommt. Es ist eine Art Golem aus Metall in Gestalt eines Krinos, der Angriffsform eines Werwolfs. Ein falsches Fell überdeckt jedoch das Metall. Sofort keimt der Verdacht auf, dass sie nun der gefangenen Welpenseele gegenüberstehen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten