[Bentley]Sire und Childe

Seite 4 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Mai 26, 2013 3:33 pm

/ooc: Ja klar, können gerne springen! Eigentlich hatte Bentley nicht vor, bei dem Gespräch anwesend zu sein, sollte aber einer der beiden - direkt oder indirekt - eine Einladung aussprechen, dann ist er natürlich dabei. Wink
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am Di Mai 28, 2013 9:40 pm

/ooc: Nein, hatte ich eher nicht vor, wäre ja dann ein sehr schizophrener Forenbeitrag geworden Smile

Es war dann bei einer weiteren Einladung des Earl, es war eine einfache Soiree, bei der die beiden, Mortimer und Preston, das jeweilige Versprechen, das sie Bentley gegeben hatten einlösten und sich irgendwann zu einem Vieraugengespräch etwas aus der Gesellschaft lösten.

So kommt es, dass Bentley für einen kurzen Moment alleine im Salon steht und kurz die seltsame Mischung aus menschlichen und vampirischen Gästen überblicken kann. Wobei die vampirische Gesellschaft nur durch den Clan Lasombra vertreten ist (ooc: Falls Annabelle bei diesem Threadteil dabei sein will: Feel free. Silvio de Luca beobachtet mit einem leicht seltsamen Gesichtsausdruck das Weggehen des Vampirs und des Ghouls.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Mai 29, 2013 4:35 am

Bentley sieht den beiden noch kurz fast besorgt nach, dann genießt er einmal mehr das Leben um sich herum, bis sein Blick auf dem Lasombra hängen bleibt. Als er fern nachdenklichen Ausdruck auf dessen Gesicht sieht, versucht er, Augenkontakt zu bekommen und nickt ihm dann höflich zu....
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am Mi Mai 29, 2013 7:18 am

Annabelle, die neben ihrem Sire steht, ist zwar das Verschwinden des ungleichen Paares entgangen, nicht jedoch der Ausdruck ihres Onkels. So folgt sie seinem Blick bis zu der sich schliessenden Tuere, durch deren Spalt sie gerade noch den Rockzipfel Mr. Whitfields erkennen kann. Kurz verengen sich ihre Augen, als sie versucht, sich einen Reim auf das eben Geschehene zu machen, bevor sie wieder zu dem hochgewachsenen Mann neben ihr blickt.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am Do Mai 30, 2013 9:30 pm

Der Lasombra hat den Blick von Lord Cunningham gesehen und beschliesst das gleich zum Anlass zu nehmen um zu ihm hinüberzugehen. Er macht den ersten Schritt und dem jungen Toreador damit klar, dass er auf dem Weg zu ihm ist. Dann sieht er zu seinem Childe und fast ohne die Lippen zu bewegen sagt er, "Lasst uns herausfinden, was der Earl of Trendmore schon wieder mit einem fremden Ghoul zu schaffen hat." Es ist eigentlich seltsam, dass genau er dies sagt, ist es ja sein eigener Ghoul Tiziano, der bei dem Toreadorprimogen aus und ein geht.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am Do Mai 30, 2013 10:21 pm

Annabelle weiss, dass ihr Onkel die Art, in der der Earl wie selbstverstaendlich ueber Tiziano verfuegt, nicht gutheisst. Weit weniger klar ist ihr allerdings, weshalb er diese Attituede - mehr oder weniger zaehneknirschend - toleriert. Und jetzt diese Missbilligung wegen eines fremden Ghouls, sehr ungewoehnlich. 'Nun, ich haette auch nichts gegen ein paar Minuten alleine mit Mr. Whitfield einzuwenden......' Die Erinnerung an den aussergewoehnlichen Genuss ist selbst nach so vielen Jahren noch nicht entschwunden. [aufwallendes Verlangen] 'Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass der gute Earl of Cunningham bereit ist, seinen Liebhaber zu teilen, auch nicht auf diese Art und Weise.... - ausser, natuerlich, sein Sire hat ihn derart unter Kontrolle, dass er es ihm einfach befehlen kann. Der Earl wirkt zwar nach aussen gerne amikabel, was natuerlich Fassade ist, aber dass er sein Childe in ein Blutband zwingt, ich weiss nicht....'
Die Lasombra nickt leicht und begleitet ihren Sire zu dem jungen Toreador.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Fr Mai 31, 2013 5:47 am

Der junge Toreador kommt ihnen höflich ein paar Schritte entgegen und lächelt freundlich.Er wirkt sehr entspannt, fast gelöst, sodass Annabelle sich wahrscheinlich nur schwer vorstellen kann, dass Preston im Moment das tut, was sie geargwöhnt hat- sie weiß zwar, dass der junge Toreador sehr gut darin ist, eine Fassade aufrecht zu erhalten. Doch da sie auch den Grund kennt, weshalb das gerade für ihn so wichtig ist, kann sie sich kaum vorstellen,dass er so perfekt fröhlich wirken könnte,.sollte sich jemand anderer als er mit Preston vergnügen - Blutband oder nicht.
“Lady Annabelle,“ er grüßt wie immer mit einem perfekten Handkuss, “Mister de Luca.“ Der ältere Lasombra wird mit einer angedeuteten Verbeugung begrüßt. “Ich freue mich sehr Sie beide zu sehen! Wir hatten heute Abend noch gar keine Gelegenheit, uns zu unterhalten. Wie ist das werte Wohlbefinden? Ich hoffe, Sie sind beide wohlauf?“ Sein Smalltalk ist natürlich Programm, sein freundliches, offenes Lächeln aber ehrlich und echt.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am Sa Jun 01, 2013 9:24 pm

Silvio de Luca erwidert die Begrüssung und bleibt dabei aber, wirkt dabei aber wie immer leicht distanziert. "Mir geht es ausgezeichnet", sagt er dann schliesslich, "danke der Nachfrage....und selbst?" Sein Blick wandert kurz zu der Tür hinter der Mortimer und Preston verschwunden sind.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am So Jun 02, 2013 7:40 am

Annabelle lächelt Bentley herzlich und mit einem kleinen Knicks untermalt zu, damit auch andeutend, dass es um ihr Wohlbefinden nicht so schlecht bestellt sein kann. Da jedoch ihr Sire spricht, schweigt sie und beschränkt sich auf das Beobachten der Interaktion der beiden Männer. Ein Kind hat in Gesellschaft ja auch nicht viel mitzureden.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Jun 02, 2013 4:17 pm

Annabelle's Lächeln wird erwidert, dann wandert Bentleys Aufmerksamkeit zu ihrem Sire.
Kurz folgen seine Augen dem Blick des Lasombra und erwidert fast fröhlich: "Oh vielen Dank, geradezu hervorragend heute Abend." Sein Blick wandert noch einmal zu der Tür und seine Miene wird einen Augenblick ganz weich, zufrieden...fast liebevoll. Dann trägt er wieder sein freundliches Gesellschaftsgesicht, als er sich Mr. de Luca zuwendet.
"Ich fürchte, wir müssen einen Augenblick ohne unseren Gastgeber auskommen, aber ich bin sicher, er wird nicht allzu lange weg bleiben."
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am So Jun 02, 2013 8:28 pm

Annabelle kann sehen, dass ihr Sire Bentley ganz genau mustert, jedes kleine Detail wahr nimmt. "Gut, wann denken Sie wird der Earl of Trendmore wieder hier sein?", fragt er dann und beginnt einige Schritte weg von der Gesellschaft zu machen. Die kleine Gruppe von Vampiren ist dann etwas abseits von den menschlichen Gästen und da sie bei einem grossen Fenster stehen, sind sie durch den Vorhang auch nicht mehr vollständig sichtbar.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mo Jun 03, 2013 5:56 am

Der junge Toreador legt den Kopf leicht schief und scheint seine Antwort kurz genau zu überlegen.
“Nun ja, das kann ich zu meinem Bedauern nicht genau sagen, Sir. Er wollte ein Gespräch führen, und da kann man schwer Prognosen anstellen, wie sich dieses entwickeln wird, Sie verstehen? Aber ganz gewiss wird er seine Gäste nicht über Gebühr warten lassen.“ Er lächelt wieder, wirft aber gleichzeitig auch einen raschen Blick zu schon erwähnter Tür. Offenbar ist es ihm nun doch nicht ganz angenehm, mit den Gästen des Earls allein gelassen zu sein - vor allem, mit den vampirischen.
Aber er überspielt das rasch, in dem er einfach eine Gegenfrage stellt: "Falls Sie ihn allerdings dringend sprechen möchten, bin ich sicher, dass sein derzeitiges Gespräch auch warten kann. Soll ich ihn für Sie holen?"

ooc: Hat der Herr de Luca eigentlich auch einen Titel, den man benutzen sollte, wenn man ihn anspricht?? Shocked


Zuletzt von Lord Bentley Cunningham am Mo Jun 03, 2013 12:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am Mo Jun 03, 2013 11:29 am

Annabelle findet ihre vorherigen Schlussfolgerungen nicht bestaetigt, was ihr, um ehrlich zu sein, auch behagt. Das Szenario waere zwar in der Gesellschaft der Kainiten kein solch ungewoehnliches, wie sie gelernt hat, allerdings laeuft es ihrem persoenlichen Empfinden eher zuwider. Nun allerdings draengt sich die Frage auf, was der Earl mit Mr. Whitfield zu besprechen hat, allein, abseits der Gesellschaft und vor allem ohne dessen Herren. Und da ist natuerlich auch die Tatsache, dass die Aufmerksamkeit und Nachfrage ihres Sires bei dem jungen Toreador zumindest leichtes Unbehagen ausloesen. Natuerlich koennte das ausschliesslich der Person und Persoenlichkeit ihres Onkels geschuldet sein - auf manche Leute hat er diese Wirkung, hauptsaechlich auf solche, die ihr Gewissen plagt oder zumindest zwickt.....
Das Maedchen beobachtet weiterhin schweigend.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am Di Jun 04, 2013 7:41 pm

/ooc: Nein, so wie es aussieht hat er keinen Titel, auch die anderen Vampire reden ihn mit Mr. de Luca an. Wobei vielleicht hast Du ja Annabelle einmal gehört, wie sie ihren Sire mit Mylord tituliert hat. Wirkt schon recht adelig der Gute, aber anscheinend ist Mr. die richtige Anrede Wink

Eigentlich ist Kafka noch nicht einmal geboren, aber dem Lasombra mutet die ganze Szenerie schon sehr kafkaesk vor. "Nein, nein! Es ist absolut nichts Wichtiges. Dieses Vieraugengespräch verwundert nur ehrlich gesagt etwas." Man kann seiner Miene ablesen, dass die Situation etwas Ungebührliches für ihn darstellt. Er blickt sich um und sieht wiederum die Anwesenheit von vorwiegend Menschen, vielleicht war das der Grund. Vielleicht plant der Toreador einen weitern Photogedichtband, oder etwas Ähnliches. Er würde Tiziano später darüber befragen. Die regelmässige Anwesenheit seines Ghouls im Haus des Toreadorprimogens war doch ein nieversiegender Quell der Information.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Di Jun 04, 2013 7:51 pm

Bentley gibt sich mit einem Seufzen geschlagen und lässt ein wenig die Schultern hängen.
"Nun, ich kann Ihnen versichern, Sir, dass alles seine Richtigkeit hat. Der Earl und Mr.Whitfield versuchen nur...nur ein paar....Unstimmigkeiten aus dem Weg zu räumen. Ich bin sicher, es wird nicht allzu lange dauern. Darf ich ihnen vielleicht etwas bringen lassen?"
Bei der Frage wandert sein Blick auch Richtung Annabelle.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am Mi Jun 05, 2013 7:30 am

'Ein Ghoul und der Sire seines Herren versuchen ein paar Unstimmigkeiten zu beseitigen??? Sachen gibt's ....' Die kleine Vampirin ist ob dieser Erklärung doch ein wenig verwundert. So etwas hat sie noch nie gehört. Die Tatsache, dass ihr eigener Sire den Toreador dazu gebracht hat, diesen seltsamen Umstand zu enthüllen, erscheint ihr hingegen vollkommen natürlich - so ist er eben.
Auf Bentleys Frage schüttelt sie lächelnd den Kopf. Es sind gewöhnliche Menschen anwesend, und die Maskerade gebietet es, sich ihrem Äusseren gemäss zu verhalten. Kleine Mädchen trinken nun mal keinen Wein, und alles andere kommt leider aus optischen Gründen nicht in Frage.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am Mi Jun 05, 2013 7:32 pm

Auch Annabelles Sire findet die Situation eher befremdlich, aber Toreadore und ihre Ghoule sind ja immer ein Kapitel für sich. Allerdings ist nun seine Neugierde geweckt und nachdem er klar gemacht hat, dass er jetzt nichts braucht, fragt er dann ziemlich direkt, "Was kann es für Unstimmigkeiten zwischen einem Ghoul und einem Vampir, der nicht sein Domitor ist, geben?" und um den Ganzen dann doch etwas Schärfe zu nehmen meint er lächelnd, "nicht, dass der Earl of Trendmore einmal Probleme mit Tiziano bekommt!"

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Mi Jun 05, 2013 7:53 pm

Nun ist es an Bentley, den älteren Vampir zu mustern. Sein Lächeln hält sich noch einen Augenblick lang, dann schwindet es langsam dahin, und der junge Toreador schluckt ein wenig.
"Nun....bitte nehmen Sie mir das nicht krumm, aber...es geht um...Dinge aus der Vergangenheit. Mhm...private Dinge. Sie verstehen?" Es scheint dem jungen Mann unangenehm zu sein, dem älteren Lasombra seine Frage nicht zu beantworten, aber offenbar nicht unangenehm genug, um über den Inhalt des Gesprächs zu reden - so offenherzig ist er nun doch nicht.
Nachdem er sich aus reiner Gewohnheit heraus geräuspert hat, fährt er mit einem neuen Lächeln fort: "Aber ich kann Sie beruhigen - ich bin mir ganz und gar sicher, dass Mister Tiziano niemals in eine ähnliche Situation mit Lord Mortimer kommen wird."
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Storyteller am Do Jun 06, 2013 7:36 pm

"Dann ist es ja gut!", sagt der Lasombra noch immer lächelnd. Er würde die Information über dieses Gespräch vielleicht von Mortimer direkt erfahren, deshalb konnte er sich im Moment mit dieser Anwort zufrieden geben. Er liess dann durchaus eine Stille entstehen, die nur von Annabelle oder Bentley gebrochen werden konnten. Er selber hatte im Moment nichts zu sagen.

_________________


Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.
avatar
Storyteller

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 45

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Do Jun 06, 2013 7:58 pm

Bentley winkt Henry heran und lässt sich ein Glas Port reichen. Nach einem kleinen Schluck sieht er noch einmal zu der besagten Tür, dann lächelt er wieder und wendet sich nun an Lady Annabelle.
"Nun, Lady Annabelle - ich freue mich, dass Sie heute auch gekommen sind. Ich wollte Ihnen ohnehin eine Einladung aussprechen, um Ihnen mitzuteilen, dass eine neue Stoffkreation von mir in Produktion gegangen ist, die von ihrem Garten inspiriert wurde - und sie scheint ein voller Erfolg zu werden!" Er scheint sich ehrlich zu freuen und auch keinerlei Probleme zu haben, so abrupt das Thema zu wechseln.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am Fr Jun 07, 2013 8:29 pm

'Tiziano ist also nicht in Gefahr .... ob es vielleicht doch etwas mit dieser speziellen Neigung zu tun hat?' Wenn sich Annabelle ueber eines sicher ist, dann darueber, dass Tiziano ganz sicher NICHT Gelueste nach maennlichen Bettgefaehrten verspuert. Doch dann laesst ihr Sire das Thema fallen, und der Toreador spricht sie direkt an.
Das Maedchengesicht erstrahlt in einem herzigen Laecheln. "Das sind ja wundervolle Neuigkeiten! Sie muessen mir diese Stoffe unbedingt zeigen, Mylord!"
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am Sa Jun 08, 2013 7:28 am

Lord Bentley's Lächeln wird wieder ganz entspannt. "Oh ausgesprochen gerne, Mylady! Ich glaube, ich habe diesmal die Farben der Blüten sehr gut getroffen. Ich habe mir Bücher besorgt, in denen die Pflanzen abgebildet waren, so, wie man sie im Sonnenlicht sehen würde." Er nippt von seinem Port.
"Und so habe ich mich dieses Mal an einer Reihe hellerer Stoffe versucht, und muss sagen, ich bin ganz zufrieden. Eine Art "Nachtschattengewächse - im - Tageslicht" Kollektion, sozusagen!" Er zwinkert und lächelt Annabelle an. Wie immer, wenn er über seine Stoffe spricht, wirkt er ganz gelöst, fast ein wenig freudig erregt und zufrieden.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am So Jun 09, 2013 3:33 pm

Schalk leuchtet aus ihren Augen, als Annabelle antwortet: "Nachtschattengewaechse im Tageslicht - hmm, das klingt nach einer Enthuellung .... oder einer Entzauberung, denn manches, das bei Nacht faszinierend und voll des Lebens erscheint, ist bei Tage betrachtet eine eher fade und leblose Angelegenheit, nicht wahr, Mylord? ..... In diesem Falle, bin ich mir jedoch sicher, wird mich der Anblick Ihrer Kreationen in bezaubertes Staunen versetzen", endet sie mit einem suessen Laecheln auf den Lippen.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Lord Bentley Cunningham am So Jun 09, 2013 4:53 pm

Ein leichtes Lächeln umspielt den Mund des jungen Toreadors und er nickt ein wenig. “Gewiss, was verborgen ist, sollte auch verborgen bleiben. Aber oft bringt ein anderer Blickwinkel eine völlig neue, ungewöhnliche Schönheit zutage, die bis dahin vielleicht unterschätzt wurde.“ Für einen winzigen Augenblick wandern seine Augen zu Annabelle's Sire, dann sieht er die kleine Lady wieder direkt an.
avatar
Lord Bentley Cunningham

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 14.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Annabelle Derrington am Di Jun 11, 2013 8:00 am

"Es ist weise, sich verschiedenen Blickwinkeln zu oeffnen, jedoch gilt es dabei, den eigenen Verstand zu bemuehen, um neue, erhellende Aspekte von Irrwegen zu unterscheiden. Wobei auch Irrwege von Schoenheit gesaeumt sein koennen, habe ich doch gelesen, dass im Park von Windsor Castle der Irrgarten nicht nur mit exquisit geformten Bueschen, sondern auch praechtigen Blueten bestueckt sein soll." Annabelle bereitet es viel Vergnuegen, diese an sich harmlose Plauderei mit doppeldeutigen Formulierungen zu garnieren.
avatar
Annabelle Derrington

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 11.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Bentley]Sire und Childe

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten